Beiträge von Michaela Harfst

Neues von Uma, Current und dem OrcaLab

A42 Familie (C) Bianca König Ein Gastbeitrag von Bianca König, die bis September 2019 wieder als Volunteer im OrcaLab mitgeholfen hat. Die Inhalte und Ansichten in diesem Beitrag sind die der Autorin und müssen nicht mit denen von WDC übereinstimmen. Eine Stimme ruft “ORCAAAAA” und ein Echo hallt durch den Wald von Hanson Island, einer…

Weiterlesen

Neue Walart in Japan entdeckt

In Japan wurde eine neue Art von Schnabelwalen entdeckt, die im Nordpazifik lebt. Wissenschaftler*innen haben die neue Art im wissenschaftlichen Journal „Nature“ vorgestellt. Die Art ist wahrscheinlich der Familie Berardius (Schwarzwale) zuzuordnen. Das würde bedeuten, dass jetzt drei Walarten in dieser Familie zuzuordnen sind: der Baird-Schnabelwal und der Arnoux-Schnabelwal sind die anderen Vertreter. Die neue…

Weiterlesen

Grausame Treibjagd in Taiji hat begonnen

Taiji (C) Robert Gilhooly In Japan hat die jährliche Treibjagdsaison wieder begonnen. Von September bis April werden Delfine und Kleinwale nahe der Hafenstadt Taiji mit Hilfe von Booten in einer Bucht zusammengetrieben und anschließend getötet oder gefangengenommen. Die Überlebenden werden anschließend an Delfinarien auf der ganzen Welt verkauft. Die Jagd ist durch und durch grausam:…

Weiterlesen

Freilassung der Belugas in das Refugium wird vorbereitet

Little Grey und Little White sind in guter Verfassung und haben sich nach ihrer weiteren Reise von China nach Island gut im Quarantänebecken des Refugiums eingelebt. Gesundheit und Wohlbefinden der beiden Belugas haben oberste Priorität. Aufgrund ihrer Fortschritte und der wechselhaften Wetterbedingungen wurde die Entscheidung getroffen, sie erst im Frühjahr 2020 in die abgetrennte Meeresbucht…

Weiterlesen

Russisches Walgefängnis: Orcas und Belugas freigelassen

(C) Free Russian Whales Zwei Orcas und sechs Belugas aus dem russischen Walgefängnis wurden am 26. Juni in das Ochotskische Meer zurückgebracht. Sechs Orcas folgten Anfang Juli an den Küstenteil, an dem die ersten Orcas freigelassen wurden. Von diesen sechs Orcas wurden am 16. Juli 2019 drei Orcas in die Freiheit entlassen. In einer Transportbox…

Weiterlesen

Grindwal-Massenstrandung auf Island

Auf der Halbinsel Snæfellsnes nördlich von Reykjavik haben Tourist*innen etwa 50 gestrandete Grindwale entdeckt. Bei einem Hubschrauberflug wurden die Wale bemerkt und anschließend die Polizei informiert. Leider kam die Hilfe zu spät: sie waren bereits tot. Róbert Arnar Stefánsson vom Naturhistorischen Institut Westislands gab an, dass in den letzten Jahren bereits häufiger Wale in dieser…

Weiterlesen

Hoffen und Bangen bei bedrohten Orcas

© John Forde (The Whale Centre) Am 30. Mai wurde vor der Küste bei Tofino in British Columbia (Kanada) ein Orca-Baby gesichtet. Es schwamm zwischen zwei ausgewachsenen Weibchen der bedrohten Southern Resident Orca-Population. Nur noch 75 Individuen zählte die Population vor der Geburt. Während der Nachwuchs Anlass zur Hoffnung gibt, meldete das Center for Whale…

Weiterlesen

Erfolg: Virgin Holidays stoppt Kartenverkauf für SeaWorld

SeaWorld (C) Gavin Bray Das Reiseunternehmen Virgin Holidays hat bekannt gegeben, keine Tickets mehr für SeaWorld zu verkaufen. Andere Einrichtungen, in denen Wale und Delfine zu Unterhaltungszwecken in Gefangenschaft leben, wurden ebenfalls aus dem Programm genommen. WDC hatte den Unternehmer und Gründer der Virgin Group, Sir Richard Branson, in einer Kampagne dazu aufgefordert, Delfinarien nicht…

Weiterlesen

Isar Clean-Up: 3.500 Kippen auf 300 Meter!

(C) Kathrin Heckmann Am 11. Juli haben WDC und die Outdoor-Bloggerin Kathrin Heckmann von Fräulein Draußen gemeinsam ein Isar-Clean-Up veranstaltet. Bereits letztes Jahr konnte WDC in einer kleineren Gruppe 650 Zigarettenkippen in 60 Minuten an dieser Stelle sammeln – doch dieses Jahr waren es dank mehr Teilnehmer*innen etwa 3.500 Kippen auf 300 Meter! Eine erschreckende…

Weiterlesen

Tiergarten Nürnberg: keine Delfinzucht während Bauarbeiten?

Jetzt Protest gegen Delfinarien in Deutschland unterzeichnen! Der Tiergarten Nürnberg gab in einem Zeitungsinterview bekannt, dass während der Sanierungsarbeiten in der Delfinlagune keine Großen Tümmler gezüchtet werden sollen. WDC begrüßt diesen Schritt und fordert Tiergartendirektor Dag Encke auf, die Zucht nicht nur zeitweise, sondern grundsätzlich einzustellen. „Über 1.100 Menschen haben sich seit dem Start unserer…

Weiterlesen