Zum Inhalt springen

Erfolg! Frankreich verbietet Haltung von Walen und Delfinen in Delfinarien

Orca in Gefangenschaft (C) WDC WDCs kontinuierliche Kampagnenarbeit für das Ende der Gefangenhaltung von Walen und Delfinen in Freizeitparks bekommt neuen Aufwind: Die französische Umweltministerin kündigte jetzt an, dass Frankreich dieser grausamen Praxis ein Ende setzen wird.   Frankreichs Umweltministerin Barbara Pompili kündigte diese Woche an, dass Wildtiere in Wanderzirkussen, die Gefangenhaltung von Delfinen und…

Weiterlesen

Belugas schwimmen in kleinen Schritten in ihr Meeresrefugium

Little Grey und Little White (C) SLT, WDC Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass die beiden Belugawale Little Grey und Little White zum ersten Mal ihr Meeresrefugium erkundet haben. WDC arbeitet an diesem Projekt zusammen mit dem SEA LIFE TRUST. Unter der sorgfältigen Überwachung des Pflege- und Expertenteams wurden Little Grey und Little White…

Weiterlesen

Update zum Beluga-Refugium: Little Grey und Little White kommen nach dem Umzug sicher im Pflegebereich in der Bucht an

Die beiden Belugas im Pflegebecken ihres neuen Meeresrefugiums. (C) SEA LIFE TRUST Wir können nun bestätigen, dass die beiden Belugawale, Little Grey und Little White, jetzt sicher in ihrem neuen Meeresrefugium in der Bucht von Klettsvik in Island sind. Der Umzug der Wale in das weltweit erste Meeresrefugium für Belugas wurde am Freitag, den 7.…

Weiterlesen

Delfine in Gefangenschaft werden von Barcelona nach Griechenland gebracht

(C) WDC Die drei verbliebenen Tümmler im Zoo von Barcelona wurden in den Zoologischen Park von Attika, in Griechenland, gebracht. Dieser Umzug bedeutet, dass nun keine Delfine mehr in Barcelona gehalten werden – nachdem der Stadtrat 2018 beschlossen hatte, den Bau weiterer Delfinarien zu verbieten. Lange Zeit bestand die Hoffnung, dass die Behörden die Delfine…

Weiterlesen

Besorgniserregende Wasserqualität in Delfinarium in Mexiko

Kürzlich sind beunruhigende Bilder des stark verunreinigten Delfinariums “Dolphin Discovery Puerto Aventuras” in Mexiko aufgetaucht. In den Video- und Bildaufnahmen sind Delfine zu sehen, die in einem Becken mit übermäßigem Algenwachstum und anderen Verunreinigungen schwimmen. Die Verschmutzungen wurden möglicherweise durch mangelnde Filterung und Wasserpflege verursacht. Delfine stoßen große Mengen an Exkrementen aus, die in einem…

Weiterlesen

Update zum Beluga Refugium

Update: 1. Juli 2020 Wir haben diese Woche daran gearbeitet, die beiden Belugas Little Grey und Little White aus ihren Pflegeeinrichtungen an Land in den abgegrenzten Pflegebereich im Meeresrefugium in der Bucht von Klettsvik umzusiedeln. Der Umzug war für Freitag geplant. Unsere Tierärzte haben jedoch bestätigt, dass sowohl Little Grey als auch Little White eine…

Weiterlesen

Update zum Beluga Refugium

Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass die beiden Belugawale Little Grey und Little White nur noch wenige Tage davon entfernt sind, von ihrem Pflegepool an Land in ihr neues Refugium in der Bucht von Klettsvik, Island, umgesiedelt zu werden. Wir schätzen das Interesse und die Freude der Menschen über den Umzug von Little Grey…

Weiterlesen

Zwei junge Delfine sterben in europäischen Freizeitparks

(C) Jens Kramer Ein weiterer junger Delfin ist nun kurz nach seiner Geburt in einem europäischen Freizeitpark in Gefangenschaft gestorben. Das junge Delfin-Männchen wurde am 8. Juni im französischen Freizeitpark Planete Sauvage geboren und starb kurz darauf. Als Todesursache nennt der Park einen Herzfehler bzw. Fehlfunktionen des Herzens. Es ist schon der zweite Nachwuchs, der…

Weiterlesen

Belugas bereiten sich auf Freilassung ins weltweit erste Refugium vor

Belugas Little Grey und Little White © WDC/PA/SLT Wir freuen uns sehr, bekannt zu geben, dass die beiden Belugawale Little White und Little Grey im Juni in eine isländische Meeresbucht gebracht werden. Dort befindet sich das weltweit erste Refugium. WDC ist Partner des SEA LIFE TRUST Beluga Refugiums. Es ist eine der größten Errungenschaften für…

Weiterlesen

Delfin Anke in Nürnberg gestorben

Am vergangenen Sonntag ist Delfinweibchen Anke im Tiergarten Nürnberg verstorben. Anke wurde 37 Jahre alt und ist einer von drei wildgefangenen Großen Tümmlern in der Delfinlagune. Seit 2017 litt Anke an einer Leberschädigung und in den letzten Wochen ging es ihr zunehmend schlechter. Die genaue Todesursache soll eine Obduktion ergeben. Ergebnisse werden laut Pressemitteilung des…

Weiterlesen