Zum Inhalt springen

Umzug der Belugas: Neuigkeiten von SEA LIFE TRUST und WDC

Umzug der Belugas: Neuigkeiten von SEA LIFE TRUST und WDC

Little White und Little Grey in ihrem Refugium vor Island im Sommer 2020. (C) SEA LIFE TRUST Wir möchten Sie darüber informieren, dass der geplante Umzug der Belugas Little White und Little Grey zurück in das Refugium vor Island verschoben werden musste. Little White und Little Grey verbrachten im Jahr 2020 vier Monate in ihrem…

Weiterlesen

Nachwuchs bei ausgewilderten Delfinen in Südkorea

Indopazifische Große Tümmler (C) Hurrell Rod Nachdem wir schon einige Zeit nicht mehr über den Verbleib der Delfine berichteten, die vor einigen Jahren vor Südkorea gefangen genommen, an Delfinarien verkauft und schließlich wieder freigelassen wurden, ist es nun an der Zeit diese Erfolgsgeschichte noch einmal gebührend mit Ihnen zu feiern. Gute Nachrichten können schließlich nicht…

Weiterlesen

Die düstere Vergangenheit der deutschen Delfinhaltung

Delfinshow im Delfinarium Duisburg (C) David Pfender Viele Menschen glauben, dass „nur“ Große Tümmler, Orcas und Belugas in Gefangenschaft gehalten werden – was schon schlimm genug ist, wenn man bedenkt, dass Orcas die größten in Gefangenschaft gehaltenen Säugetiere überhaupt sind und meist lustlos an der Wasseroberfläche ihres kleinen Betonbeckens treiben. So war auch ich erstaunt…

Weiterlesen

Die Facetten der Delfinhaltung in Lateinamerika und der Karibik

Vom weißen Sandstrand aus sieht man auf das strahlend blaue Meer hinaus, wo eine kleine Delfingruppe aus dem Wasser springt – es scheint wie ein Traum. Bei solchen Szenen ist es vielleicht kein Wunder, dass die Karibik und Lateinamerika zu den Regionen gehören, die weltweit das größte Angebot zum „Schwimmen mit Delfinen“ und die meisten…

Weiterlesen

Brüssel beendet Gefangenschaftshaltung von Walen und Delfinen

(C) Rob Lott Die Region Brüssel-Hauptstadt hat ein Verbot für die Haltung von Meeressäugern zu Unterhaltungszwecken bekannt gegeben. Das Verbot ist das erste in Europa, das neben Walen und Delfinen auch Robben und Seelöwen einschließt. Freizeitparks, die diese Tiere halten, dürfen in Zukunft innerhalb der Brüsseler Grenzen nicht mehr betrieben werden. WDC setzt sich seit…

Weiterlesen

Norwegen plant grausame Experimente an Zwergwalen

(C) Mike Tetley WDC hat sich mit dem Animal Welfare Institute und NOAH (Norwegens größte NGO für Tiere) zusammengetan, um die norwegische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Mattilsynet) aufzufordern, ihre Genehmigung für ein grausames und gefährliches Experiment an wilden Zwergwalen zu widerrufen.  Die Forschung zielt darauf ab, Wale vor Vestvågøy auf den Lofoten in Nordnorwegen zu fangen,…

Weiterlesen

Über das Massaker in Taiji und einen engagierten Aktivisten

(C) LIA und Dolphin Project Vergangenen November beschrieb ich in meinem Blog, wie sehr mich das Drama, das sich jährlich in den japanischen Gewässern vor Taiji abspielt, persönlich mitnimmt. 25 Fischer*innen treiben dort zwischen September und April Delfine und Kleinwale in eine enge Küstenbucht. Dort werden sie entweder getötet oder zur Haltung in Delfinarien ausgesucht.…

Weiterlesen

Russland verlängert das Fangverbot von Orcas und Belugas

(C) WDC Der Fang von wildlebenden Orcas und Belugas in den Gewässern um Russland wurde bis mindestens 2023 verlängert. Viele der bislang wildgefangenen Wale und Delfine wurden nach China verkauft und fristen dort ein trauriges Dasein, eingesperrt in kleinen Becken zur menschlichen Unterhaltung. Die russische Fischerei-Behörde hatte die Fänge zunächst für 2019 gestoppt und kündigte…

Weiterlesen

Orca Skyla im Loro Parque gestorben

(C) UC Ludewig Am Wochenende wurde der plötzliche Tod von Orca Skyla im Loro Parque auf der Kanareninsel Teneriffa bekannt gegeben. Das Orca-Weibchen wurde nur 17 Jahre alt. Skyla kam 2004 im SeaWorld-Park in Orlando, Florida (USA) zur Welt. Ihr Vater war Tilikum, dessen trauriges Schicksal im Film BLACKFISH beleuchtet wurde. Im Alter von nur…

Weiterlesen