Zum Inhalt springen

Russland verlängert das Fangverbot von Orcas und Belugas

Russland verlängert das Fangverbot von Orcas und Belugas

(C) WDC Der Fang von wildlebenden Orcas und Belugas in den Gewässern um Russland wurde bis mindestens 2023 verlängert. Viele der bislang wildgefangenen Wale und Delfine wurden nach China verkauft und fristen dort ein trauriges Dasein, eingesperrt in kleinen Becken zur menschlichen Unterhaltung. Die russische Fischerei-Behörde hatte die Fänge zunächst für 2019 gestoppt und kündigte…

Weiterlesen

Die Southern Residents überraschen uns mit einem neuen Baby

L125 neben seiner Mutter, Orca “Surprise!” (C) Dave Ellifrit / Center for Whale Research Das Jahr 2021 fängt gut an – jedenfalls für die Southern Resident Orcas: Erst kürzlich wurde bekannt gegeben, dass die Dämme am Snake River entfernt werden sollen und die Orcas somit wieder Zugang zu den Lachsen bekommen, eine wichtige Nahrungsquelle für…

Weiterlesen

Roboter-Delfine: eine Alternative für Delfinarien?

Vor einiger Zeit machte ein täuschend echt aussehender Roboter-Delfin weltweit Schlagzeilen und regte die Diskussion an, ob Roboter wie dieser eine Alternative zur Haltung von echten Delfinen und Walen in Freizeitparks bieten könnten. Da die Kritik an der Haltung von Walen und Delfinen in Gefangenschaft wächst, wird nach Alternativen gesucht. Ein Ingenieurbüro in den USA…

Weiterlesen

Neue Art: der Sato-Schnabelwal (oder auch: Kleiner Baird-Schnabelwal)

(C) Hal Sato 91 Wal- und Delfinarten weltweit sind derzeit dokumentiert und offiziell anerkannt. Der letzte Neuzugang zu unserem Artenführer heißt mit wissenschaftlichem Namen Berardius minimus und wurde erst 2019 als eigene Art anerkannt. Die vor Japan entdeckten Schnabelwale sind kleiner als ihre häufiger vorkommender Verwandten, der Baird-Schnabelwale. Auch unterscheiden sie sich durch andere Merkmale…

Weiterlesen

Winter Update zum Beluga-Refugium

Wir freuen uns über die tollen Fortschritte, die die Belugawale Little Grey und Little White in den letzten Wochen bei der Anpassung an eine natürlichere Umgebung im Refugium gemacht haben. Da aber langsam die isländische Sturmsaison näher rückt, hat das Betreuungsteam beschlossen, die beiden Belugas für die Wintermonate 2020/2021 wieder in die Pflegepools an Land…

Weiterlesen

Neues Delfinbaby in Duisburg

Ein Delfin beim Showprogramm im Duisburger Delfinarium (C) Christian Jofre Toro Seit Ende September zieht wieder ein Delfinbaby seine Runden durch das Betonbecken des Delfinariums im Duisburger Zoo. Die Mutter des Jungtiers ist Delphi, die 1992 selbst in Duisburg geboren wurde. Auch ihre beiden Töchter Dörte und Debbie werden dort gehalten. Insgesamt befinden sich nun…

Weiterlesen

Neues Abkommen zum Abriss der Dämme im Klamath River

(C) Robert Pitman Obwohl der Betreiber der Dämme im Klamath River, die Firma PacifiCorp, bereits 2016 dem Abriss zugestimmt hatte, ist bisher nichts passiert. Am 17. November wurde nun endlich ein neues Abkommen bekanntgegeben. Beteiligt sind die Gouverneure der US-Staaten Oregon und Kalifornien, die Yurok- und Karuk-Stämme, die Klamath River Renewal Corporation sowie PacifiCorp. Die…

Weiterlesen

Schnabelwal stellt sensationellen neuen Tauchrekord auf

Cuvier-Schnabelwal zwischen zwei Tauchgängen. (C) Ulla-Christina Ludewig Ein Team von Forscher*innen in den USA hat im Rahmen einer mehrjährigen Studie über das Tauchverhalten von Cuvier-Schnabelwalen einen sensationellen Tauchgang dokumentiert. 23 Schnabelwale wurden mit Sendern ausgestattet und über 3.600 Tauchgänge wurden aufgezeichnet. Im Durchschnitt blieben die Wale 59 Minuten unter Wasser – und gute fünf Prozent…

Weiterlesen

Belugas schwimmen in kleinen Schritten in ihr Meeresrefugium

Little Grey und Little White (C) SLT, WDC Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass die beiden Belugawale Little Grey und Little White zum ersten Mal ihr Meeresrefugium erkundet haben. WDC arbeitet an diesem Projekt zusammen mit dem SEA LIFE TRUST. Unter der sorgfältigen Überwachung des Pflege- und Expertenteams wurden Little Grey und Little White…

Weiterlesen

Mysterium: Greifen Orcas im Atlantik Boote an?

Orcas mit Fischerbooten vor der Küste Spaniens, bei Tarifa. (C) Rob Lott Wissenschaftler*innen versuchen herauszufinden, was hinter den Berichten über Angriffe von Orcas auf vorbeifahrende Boote vor den Küsten Spaniens und Portugals steckt. Mehrere Boote wurden in den letzten Wochen ins Visier der Tiere genommen, als sie die Region durchquerten. Die Orcas schienen dabei absichtlich…

Weiterlesen