Zum Inhalt springen

WDC Strandungsprogramm: Update nach 6 Monaten

WDC Strandungsprogramm: Update nach 6 Monaten

WDC-Praktikant JJ Cruz unterstützt unsere Arbeit beim Strandungsprogramm. Hier vermisst er eine verstorbene Hafenrobbe, unter der Genehmigung von NOAA. (C) WDC NA Das WDC-Strandungsprogramm für die Rettung von Meerestieren läuft nun seit sechs Monaten! Vielen Dank an alle, die unser Programm unterstützt haben – sei es durch Spenden, Glückwünsche, Einkäufe auf unserer Amazon-Wunschliste oder durch…

Weiterlesen

Der Ozean ist von Plastik überflutet – können wir ihn jemals säubern?

Sie alle kennen die Bilder von Plastikmüll, der sich an Stränden ansammelt oder von Kindern, die in einem weit entfernten Meer durch Müll schwimmen. Und wie ich haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, ob und wie wir dieses Chaos jemals beseitigen können. Plastikmüll im Meer ist eine globale Umweltproblematik und eine ernsthafte Bedrohung für die Meeresfauna.…

Weiterlesen

Neue Studie zeigt: Immer mehr Wal- und Delfinarten von Plastik im Meer bedroht

(C) Pixabay Die Anzahl an Wal- und Delfinarten, die von den schädlichen Auswirkungen des Meeresmülls betroffen sind, hat sich in den letzten 25 Jahren fast verdoppelt. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie unter der Leitung von WDC-Mitarbeiterin Sonja Eisfeld-Pierantonio. Die Corona-Pandemie könnte die Situation weiter verschlimmern. In den letzten Jahren litten immer mehr Wal-…

Weiterlesen

Bundesregierung kündigt Meeresoffensive an

(C) Fernando Felix Die Bundesregierung will mit einer Meeresoffensive gegen Umweltverschmutzung vorgehen und den Schutz der marinen Artenvielfalt vorantreiben. Das kündigte Bundesumweltministerin Steffi Lemke beim internationalen Meeresgipfel „One Ocean Summit“ an. Teil der Meeresoffensive ist nach Angaben der Regierung eine nationale Meeresstrategie, die den Schutz sowie die umweltverträgliche Nutzung der Meere in Einklang bringen soll.…

Weiterlesen

FAQ zum neuen Strandungsprogramm für Meeressäuger

Seehund am Strand (C) WDC NA     Vor kurzem hat WDC ein Rettungsteam für gestrandete Wale und Delfine  aufgestellt. Dank unserer Kollegin Sarah McCormack, die das Strandungsprogramm koordiniert, ist dieses Projekt nun in vollem Gange! Da Sarah neu zu unserem Team dazugestoßen ist, haben wir die Gelegenheit genutzt, ihr all unsere Fragen über die…

Weiterlesen

Um Wale und das Klima zu schützen, brauchen wir ein globales Abkommen über die Plastikverschmutzung

Dieser Delfin hatte sich in einem Plastikring verfangen, konnte jedoch erfolgreich befreit werden. (C) Q. Gibson, University of North Florida, under the authority of NMFS LOC No. 14157 Jedes Jahr gelangen Millionen von Tonnen an Plastik in die Umwelt und bedrohen das Überleben von Tierarten und Ökosystemen. Plastik wurde in der Luft, im Regen, in…

Weiterlesen

WDC startet neues Rettungs-Team für gestrandete Wale und Delfine

Ein Seehund wird zu seinem Gesundheitszustand und möglichen Verletzungen begutachtet. (WDC) Wir haben gute Nachrichten für alle Wale, Delfine, Robben und Schweinswale, die von Marshfield bis Plymouth, Massachusetts, in Not geraten sind: WDC startet ein neues Rettungs-Team für Strandungen in der Region! Das neu gebildete Team von WDC bringt eine Fülle von Erfahrungen und Fachkenntnissen…

Weiterlesen

Jeder Tag ist Clean-Up Tag!

622 Hände, 10 Städte, über 200 Säcke voller Müll. Das ist die Bilanz unserer Clean-Up Reihe, die wir 2020 und 2021 gemeinsam mit unserem langjährigen Kooperationspartner BRITA bundesweit an Flussufern umgesetzt haben. Am heutigen World Clean-Up Day möchten wir noch einmal genauer hinschauen: Wer hat mitgeholfen und warum? Welche Art Müll fanden wir vor? Und…

Weiterlesen

Plastik-freier Juli: Machen Sie mit!

pollution-4855507

Ein Risso-Delfin hat sich in einer Fischerleine und Plastiktüten verwickelt. (C) Andrew Sutton Seit dem 3. Juli 2021 sind in der EU Produkte aus Einwegplastik verboten. Dass die EU Einwegplastik verbietet, hat durchaus triftige Gründe. Tag für Tag kaufen Menschen unterwegs ihr Essen oder einen Coffee to go. Allein die Europäer produzieren auf diese Art…

Weiterlesen

Öl-Verschmutzung vor Sri Lanka: Bangen um Wale & Delfine

Spinner-Delfine vor Sri Lanka (C) Andrew Sutton Expert*innen sind zunehmend besorgt über die Notlage eines in Singapur registrierten Frachtschiffs, der „X-Press Pearl“, das mit Salpetersäure und anderen Chemikalien beladen war und seit fast zwei Wochen in Flammen stand. Das Feuer ist inzwischen gelöscht, aber das Schiff sinkt langsam vor Negombo, nahe der Hauptstadt Colombo, an…

Weiterlesen