Zum Inhalt springen

WDC Strandungsprogramm: Update nach 6 Monaten

WDC Strandungsprogramm: Update nach 6 Monaten

WDC-Praktikant JJ Cruz unterstützt unsere Arbeit beim Strandungsprogramm. Hier vermisst er eine verstorbene Hafenrobbe, unter der Genehmigung von NOAA. (C) WDC NA Das WDC-Strandungsprogramm für die Rettung von Meerestieren läuft nun seit sechs Monaten! Vielen Dank an alle, die unser Programm unterstützt haben – sei es durch Spenden, Glückwünsche, Einkäufe auf unserer Amazon-Wunschliste oder durch…

Weiterlesen

FAQ zum neuen Strandungsprogramm für Meeressäuger

Seehund am Strand (C) WDC NA     Vor kurzem hat WDC ein Rettungsteam für gestrandete Wale und Delfine  aufgestellt. Dank unserer Kollegin Sarah McCormack, die das Strandungsprogramm koordiniert, ist dieses Projekt nun in vollem Gange! Da Sarah neu zu unserem Team dazugestoßen ist, haben wir die Gelegenheit genutzt, ihr all unsere Fragen über die…

Weiterlesen

Baby-Alarm: Erster Glattwal-Nachwuchs der Saison gesichtet!

Erfreuliche Nachrichten – ein Glattwal-Baby konnte nicht bis zum offiziellen Start der Nachwuchs-Saison der Nordatlantischen Glattwale warten, um sich zu zeigen! Dank des „Adlerblicks“ von JD und Angie Grafton, die vor der Küste von South Carolina segelten, wurde am 10. November die erste Nordkaper-Mutter mit ihrem Neugeborenen gesichtet – fünf Tage bevor die typische Nachwuchs-Saison…

Weiterlesen

Vom Walfang zur Walbeobachtung

Heute vor 200 Jahren rammte ein Pottwal das Walfangschiff „Essex“ und brachte es zum Sinken. Ein Wal, der als „Moby Dick“ in die Geschichte einging. (C) Tim Stenton Wenn ich auf dem Rückweg einer Whale Watching-Tour bin, überkommen mich oft allerlei Gefühle und Stimmungen. An manchen Tagen kommt man von seinem Adrenalinrausch gar nicht mehr…

Weiterlesen