Zum Inhalt springen

Ende der Walfangsaison vor Island: 148 Finnwale getötet

Ende der Walfangsaison vor Island: 148 Finnwale getötet

Die isländische Finnwaljagd ist für dieses Jahr beendet. Die traurige Bilanz: 148 Wale wurden seit Juni brutal geschlachtet. Die Jagden waren die ersten in isländischen Gewässern seit vier Jahren. 2018 wurden 146 Finnwale getötet, darunter mindestens zwei seltene Blauwal-Finnwal-Hybride und ein Dutzend trächtige Weibchen. Seit 2006 hat das für das Schlachten verantwortliche Unternehmen Hvalur rund…

Weiterlesen

Nach Massenstrandung: Wal-Kadaver werden aufs offene Meer gebracht

Massenstrandung vor Tasmanien. (Uncredited/Australian Broadcasting Corporation/dpa) Am 21. September 2022 sind etwa 230 Grindwale in der flachen Macquarie-Bucht im Westen von Tasmanien gestrandet − genau zwei Jahre nach der bislang größten Massenstrandung von Grindwalen vor Australien. Jetzt werden die verbliebenen Kadaver zurück aufs offene Meer gebracht.  Helfer:innen hatten zunächst versucht, die noch lebenden Individuen mit…

Weiterlesen

Erster Meeresbeauftragter der Bundesregierung nimmt seine Arbeit auf

Die Bundesregierung hat mit Sebastian Unger erstmals einen Meeresbeauftragten bestellt. Seine Aufgabe wird sein eine ambitionierte und verbindliche Meeresstrategie zu erarbeiten, um den Meeresschutz national und international voranzubringen. WDC begrüßt den neuen Meeresbeauftragten ausdrücklich und gratuliert Sebastian Unger zum Amtsantritt. „Als Biologe und Politikwissenschaftler, der sich in der Vergangenheit ausgiebig mit Ocean Governance beschäftigt hat,…

Weiterlesen

Umzug von Little White und Little Grey durch Zwischenfall verschoben

Die Umsiedlung der Belugas Little White und Little Grey zurück in die Bucht ihres Meeresrefugiums vor Island muss aufgrund eines Zwischenfalls, der sich letzte Woche in der Bucht ereignete, leider verschoben werden. Ein kleines Boot, mit dem Service- und Taucharbeiten durchgeführt wurden, ist nur wenige Tage vor dem geplanten Umzug der beiden Belugas zurück in…

Weiterlesen

Färöer Inseln: 100 Delfine geschlachtet

© Charlie Phillips Heute Morgen wurden in Skálafjörður auf den Färöer Inseln 100 Große Tümmler getötet. Die Jagd erfolgte nur wenige Wochen nachdem die Regierung der Färöer entgegen aller Widerstände eine Tötungsquote von 500 Delfinen pro Jahr erlaubt hat. Die Delfine wurden mehrere Stunden in der Bucht gehalten, bevor die gesamte Gruppe geschlachtet wurde. Laut…

Weiterlesen

Seltene Walart erstmals lebend gesichtet

Wissenschaftler:innen konnten mittels DNA-Proben zum ersten Mal die Sichtung des seltenen Sato-Schnabelwals bestätigen. Bislang wurden Sato-Schnabelwale nur tot angeschwemmt gesehen und konnten 2019 erstmals als eigene Art definiert werden. Berichte von lebenden Individuen durch Sichtungen von Waljäger:innen konnten nicht bestätigt werden. Daher ist nur sehr wenig über das Leben, die Gewohnheiten, Aufenthaltsorte oder die Populationsgröße…

Weiterlesen

Finnwale kehren zu ihren ehemaligen Nahrungsgebieten zurück

Fin whale

Forscher:innen in der Antarktis beobachteten die Rückkehr von Finnwalen in ihre früheren Nahrungsgründe. Bei Untersuchungen in den Gewässern um die Antarktis wurde eine große Anzahl von Finnwalen bei der Nahrungsaufnahme gesichtet. Sie versammelten sich um die antarktische Halbinsel und wurden erstmals auch vor der Elephant Island beobachtet. Diese spannende Entdeckung ist nicht nur eine gute…

Weiterlesen

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit vier Jahren wieder zwei Finnwale geschlachtet. Die Walfänger:innen von Havalur hf, dem Unternehmen von Kristján Loftsson, sind bereits wieder auf dem Meer um weitere Wale anzulanden. Die isländische Walfangsaison endet im Herbst – bis dahin kann Loftsson bis zu 161…

Weiterlesen

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige Genehmigung für den Walfang vor Island aus. Eine Umfrage unter der isländischen Bevölkerung zeigt, dass die Mehrheit der Einheimischen der Meinung ist, der Walfang schade Islands Ansehen. Währenddessen macht sich Islands einzig verbliebener Finnwaljäger Kristján Loftsson für eine neue Walfangsaison…

Weiterlesen

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter von der Küste entfernten japanischen Gewässern. Die Walfänger:innen sind in den vergangenen Tagen bereits in See gestochen, um bis Mitte November Jagd auf die Meeressäuger zu machen. Am 13. Juni soll die diesjährige Jagd beginnen. Hierzu wurden in den vergangenen…

Weiterlesen