Zum Inhalt springen

Toter Orca vor Florida angestrandet

Toter Orca vor Florida angestrandet

(C) Flagler County Sheriff’s Office Am 11. Januar wurde ein etwa sechs Meter großes Orca-Weibchen an einem Strand in Palm Coast, Florida, tot vorgefunden. WDC-Strandungskoordinatorin Sarah McCormack befand sich in einer Sitzung mit Rettungs-, Einsatz- und Rehabilitationsorganisationen aus dem ganzen Land, als die Nachricht von diesem extrem seltenen Ereignis bekannt wurde. „Ich mache das seit…

Weiterlesen

Japan verkauft Walfleisch über Snackautomaten

Abgepacktes Walfleisch in einem japanischen Supermarkt. (C) Whale and Dolphin Conservation Mit dem automatisierten Verkauf von Walfleisch-Produkten erreicht die Grausamkeit des japanischen Walfangs ein neues Level. Dieser neue Versuch, das Abschlachten von Walen lukrativ zu machen, könnte auch die Jagden vor Island verlängern.  Um die Walfangindustrie zu unterstützen, versucht das Unternehmen Kyodo Senpaku Co. verzweifelt,…

Weiterlesen

Forscher:innen finden Lösung zur Vermeidung von Verwicklungen von Walen in Fischernetzen

Dieser Buckelwal hat sich vor Schottland in eine Fischerleine verwickelt und ist gestorben. (C) East Lothain Ranger Service Eine bahnbrechende neue Studie in Schottland hat die Art und das Ausmaß von Verstrickungen von Walen in Fischereigeräten untersucht. Dabei wurden Wege gefunden, um solchen unbeabsichtigten Beifang und damit einhergehende Folgen für die Wale in Zukunft zu…

Weiterlesen

Die Macht des Schweinswal-Kots

Wir finden immer mehr Belege dafür, wie wichtig Wale für ein gesundes marines Ökosystem sind. Sie sind unsere größten Verbündeten bei der Bekämpfung der Klima- und Biodiversitätskrise. Zum Atmen, Ausscheiden von Kot, Urin und zum Jagen schwimmen Wale an die Meeresoberfläche. Durch ihre Schwimmbewegungen verteilen sie Nährstoffe, die für das Gedeihen des marinen Ökosystems entscheidend…

Weiterlesen

Gebietserweiterung für das WDC-Strandungsprogramm

WDC kümmert sich um einen lebend gestrandeten Gemeinen Delfin. (C) Andrea Spence/IFAW Wir haben gute Nachrichten für alle Wale, Delfine, Robben und Schweinswale, die von Weymouth bis Scituate, Massachusetts, in Not geraten sind! WDC ist Teil des „Greater Atlantic Regional Marine Mammal Stranding Network“ und dort bisher für gestrandete Meeressäuger von Marshfield bis Plymouth zuständig.…

Weiterlesen

Mit Liebe zum Detail: Patenschafts-Pakete für unsere Unterstützer:innen

Dieser Blog wurde von Petra Mareis, Leiterin Kommunikation Spenden und Patenschaften, verfasst.   Seit 12 Jahren bin ich bei WDC für die Kommunikation mit unseren Unterstützer:innen zuständig. Eine meiner Aufgaben ist das Packen unserer Patenschafts-Pakete – eine Aufgabe, in die wir besonders jetzt kurz vor Weihnachten besonders viel Herzblut stecken. Gerade in der Weihnachtszeit werden…

Weiterlesen

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen Dringlichkeitsantrag eingereicht. Sie wollen mit einer Notverordnung die vom Aussterben bedrohten Nordatlantischen Glattwale schützen. Wissenschaftler:innen des New England Aquarium haben vor kurzem festgestellt, dass es nur noch 340 Nordatlantische Glattwale gibt. Die Population ist im Vergleich zu den Vorjahren weiter…

Weiterlesen

Eine Walfangtagung voller Höhen und Tiefen geht zu Ende

Das WDC-Team bei der Internationalen Walfangkommission In der vergangenen Woche fand die 68. Tagung der Internationalen Walfangkommission (IWC) statt. Seit über 25 Jahren nimmt WDC mit Expert:innen an der Konferenz teil. Auch in diesem Jahr waren wir mit einem starken Team vor Ort in Slowenien (Portorož) sowie von Deutschland und UK aus beteiligt. Seit Jahrzehnten…

Weiterlesen

Fast 500 Wale sterben in Neuseeland

Die Behörden gehen derzeit von 477 Grindwalen aus, die an zwei abgelegenen Stränden auf den Chatham-Inseln, etwa 500 Meilen östlich der neuseeländischen Hauptinseln, gestrandet und gestorben sind. Die abgelegene Lage sowie die Anwesenheit von Haien an den Stränden erschwerte die Versuche der Rettungskräfte, die Wale zurück ins Wasser zu bringen. Vor einigen Wochen verendeten bereits…

Weiterlesen

Hunderte tote Wale zum Ende der norwegischen Jagdsaison

Die Walfangsaison in Norwegen ist beendet: 13 Jagdschiffe haben in den letzten sechs Monaten 580 Zwergwale getötet. Der norwegische Fischereiminister hatte für diese Saison eine Tötungsquote von 917 Walen festgelegt. Obwohl diese Zahl zum Glück nicht erreicht wurde, war es die tödlichste Walfangsaison seit 2016: Hunderte Zwergale wurden abgeschlachtet, viele von ihnen starben erst nach…

Weiterlesen