Zum Inhalt springen

Commerson-Delfine und Peale-Delfine Argentinien

Commerson-Delfine und Peale-Delfine Argentinien

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt WDC die Forschung der Fundación Cethus vor der Küste derProvinz Santa Cruz, Südargentinien, Patagonien, insbesondere an Commerson- und Peale-Delfinen.

Commerson-Delfine und Peale-Delfine Argentinien

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt WDC die Forschung der Fundación Cethus vor der Küste derProvinz Santa Cruz, Südargentinien, Patagonien, insbesondere an Commerson- und Peale-Delfinen.

Sowohl Commerson-Delfine als auch Peale-Delfine kommen in den Küstengewässern des südlichen Südamerikas und der Falklandinseln/ Islas Malvinas vor. Commerson-Delfine wurden außerdem nahe der Kerguelen-Inseln im südlichen Indischen Ozean gesichtet. Durch ihre relativ geringe Verbreitung sind sie besonders gefährdet. Sie wurden ausschließlich in den kalten bis subantarktischen Gewässern der südlichen Hemisphäre gesichtet

Generell sind alle Wale und Delfine, die nahe der Küste leben, zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt. Dazu gehören unter anderem Beifang in Fischfanggerät, die Zerstörung der Lebensräume, Umweltverschmutzung, seismische Untersuchungen und neu auftretende Krankheiten. Von Beifang und der seismischen Forschung sind die Meeressäuger vor Südamerika und den Falklandinseln am stärksten betroffen. Einige der Bedrohungen hatten phasenweise stärkere Auswirkungen – beispielsweise hat der Beifang während der sozioökonomischen Krisen in Argentinien zugenommen.

Das übergeordnete Ziel der Forschungsarbeit ist es, mehr über die Commerson- und Peale-Delfine in Südpatagonien zu erfahren. Dadurch können wir die Auswirkungen menschlicher Bedrohungen auf die Tiere besser verstehen und Lösungen finden, um sie zu verringern.

Zusätzlich werden Informationen über Wal- und Delfinstrandungen in der Provinz Santa Cruz gesammelt. So können wir uns ein besseres Bild von der Vielfalt der Wale und Delfine in den Gewässern Patagoniens machen. Dabei werden nicht nur Arten erfasst, die regelmäßig in diesem Gebiet gesichtet werden, sondern auch seltene Spezies wie Brillenschweinswale, Shepherd-Wale, Layard-Schnabelwale, Cuvier-Schnabelwale, Seiwale und Buckelwale. Die Proben der gestrandeten toten Tiere werden analysiert und, wenn möglich, werden Obduktionen durchgeführt.

Peale's dolphin
Peale-Delfine

Ziele

  • Schätzung der Populationsgrößen von Commerson- und Peale-Delfinen in der Provinz Santa Cruz
  • Untersuchung des akustischen Verhaltens von Commerson- und Peale-Delfinen sowie die Untersuchung möglicher Auswirkungen von menschlich verursachtem Lärm auf diese Arten
  • Bereitstellung von Informationen zum besseren Verständnis der Artenvielfalt und zur Entwicklung neuer Schutzprogramme für Wal- und Delfinarten in den Gewässern von Santa Cruz
  • Bereitstellung von Informationen und Einschätzungen für Entscheidungsträger*innen, um die Bedrohungen für die Arten zu verringern
  • Bestehende Meeresschutzgebiete (MPAs) stärken und/oder neue MPAs für Wale und Delfine entlang der Küste Patagoniens errichten
  • Die lokale Bevölkerung über die ortsansässigen Arten informieren und für deren Schutz sensibilisieren

Erfolge

  • Seit Juli 2001 sind Commerson-Delfine durch ein Gesetz in der Provinz Santa Cruz geschützt, das sie als Naturdenkmal einstuft. Im Jahr 2002 wurde auch die Jagd sowie der absichtliche Fang von Individuen dieser Art verboten.
  • Im Oktober 2009 wurden die Peale-Delfine ebenfalls als Naturdenkmal der Provinz ausgewiesen.
  • Wir haben den ältesten Foto-Identifikationskatalog von Commerson-Delfinen, der bis in das Jahr 1996 zurückreicht.
  • Uns ist es gelungen die Pfeiflaute von Commerson-Delfinen erstmalig aufzunehmen, zu charakterisieren und ihre Echoortung in Bahía San Julián zu dokumentier
  • In der Bahía San Julián und der Ría Deseado wurden der Geräuschpegel geschätzt, sodass wir nun über Basisdaten verfügen, um zukünftige Veränderungen in diesen wichtigen Lebensräumen für Commerson- und Peale-Delfine zu überwachen.
  • Unsere Studien haben dazu beigetragen, die Meeresschutzgebiete der Provinz Santa Cruz zu stärken: Reserva natural Cabo Vírgenes, Parque interjurisdiccional marino Makenke, Reserva provincial Península San Julián, Ría Deseado, Bahía San Julián.
  • Im Rahmen der Bildungskomponente des Projekts wurden verschiedene Aktivitäten durchgeführt, wie z. B. Präsentationen über Wale, Delfine und ihren Lebensraum, Clean-Ups an Stränden und die Eröffnung einer Ausstellung im Januar 2019 in Puerto San Julián, die dann nach Puerto Deseado wechselte. Weitere Standorte sind für die Zukunft geplant.

Helfen Sie, Wale und Delfine zu schützen!

Mit Ihrer Spende und Ihrer Patenschaft helfen Sie, bedrohte Arten und die Meere zu schützen.

Buckelwal-Patenschaft

Patenschaft übernehmen

Schützen Sie Große Tümmler, Buckelwale, Orcas und die Meere mit Ihrer Patenschaft!

wdc-dolphin-rescue

Jetzt spenden

Die Zeit drängt. Immer mehr Wal- und Delfinarten sind vom Aussterben bedroht. Spenden Sie jetzt!