Zum Inhalt springen
Aktionärsstreit könnte isländisches Walfang-Unternehmen zu Fall bringen

Aktionärsstreit könnte isländisches Walfang-Unternehmen zu Fall bringen

Das Unternehmen Hvalur hf., welches für den Finnwalfang in Island verantwortlich ist, wird von drei...
Darwin-Initiative unterstützt Wal- und Delfinschutzarbeit in Senegal

Darwin-Initiative unterstützt Wal- und Delfinschutzarbeit in Senegal

WDC hat durch die Darwin-Initiative finanzielle Unterstützung für Partnerschaftsprojekte zum Schutz von Walen und Delfinen...
EU-Rechtsverfahren gegen Frankreich, Spanien und Schweden: Für WDC ein großer Schritt im Kampf gegen Beifang

EU-Rechtsverfahren gegen Frankreich, Spanien und Schweden: Für WDC ein großer Schritt im Kampf gegen Beifang

Gestrandeter Schweinswal mit deutlichen Netzmarken, die verraten, dass das Tier in einem Fischernetz ums Leben...
Weniger Plastik ist MEER!

Weniger Plastik ist MEER!

Deutschland, 2016: Vier von 13 gestrandeten Pottwalen hatten teils große Mengen Plastikmüll in ihren Mägen....
Update zum Beluga Refugium

Update zum Beluga Refugium

Update: 1. Juli 2020 Wir haben diese Woche daran gearbeitet, die beiden Belugas Little Grey...
Walfang in Japan kämpft um Absatz

Walfang in Japan kämpft um Absatz

Fast ein Jahr nach dem Ausscheiden aus der Internationalen Walfangkommission und der Wiederaufnahme des kommerziellen...
WDC erwirkt bedeutenden Sieg im Kampf für die kleinsten Delfine der Welt

WDC erwirkt bedeutenden Sieg im Kampf für die kleinsten Delfine der Welt

Es ist ein bedeutender Sieg im Kampf für die Rettung der vom Aussterben bedrohten Māui-...
Kreativwettbewerb zum Grünen Wal

Kreativwettbewerb zum Grünen Wal

Sie haben Spaß am Malen, Zeichnen und Gestalten und wollen uns dabei unterstützen, die Botschaft...

WDC-Schulbesuch in Naumburg

Johanna Exner berichtet in diesem Gastbeitrag von ihrem Schulbesuch im Rahmen ihres Praktikums bei WDC

Schule in Naumburg - (C) - Johanna Exner

Schule in Naumburg - (C) - Johanna Exner

Die Schüler*innen der „Delfinklasse“ der Domschule Sankt Martin (Naumburg/Saale) sind stolz, sich Pat*innen von Charlie nennen zu dürfen.

Während meines Praktikums bei WDC besuchte ich die Domschule in Naumburg. Dabei wurde ich von aufgeregten und hochmotivierten Schüler*innen begrüßt. Nachdem wir uns gegenseitig kennengerlernt hatten, startete ich mit einer kurzen Einführung zum Thema „blauer Planet“ und erzählte ihnen, welch wichtige Rolle Wale und Delfine für das Klima auf der Erde spielen.

Danach war es an der Zeit, den Kindern anhand verschiedener Dinge, die sich in einer Schatzkiste befanden, die Fähigkeiten und Eigenschaften von Walen und Delfinen zu veranschaulichen. Dabei bemerkte ich schnell, dass ich es mit wahren Wal- und Delfinspezialist*innen zu tun hatte. Manche Schüler*innen waren so engagiert, dass sie teilweise meine Rolle einnahmen und der Klasse erklärten, was z.B. eine Zahnbürste und ein Kamm mit Walen und Delfinen zu tun haben.

Doch zu ihrer Überraschung mussten die Kinder feststellen, dass ein Blauwal nicht in ihr Klassenzimmer passen würde. Nach einer kurzen Pause veranschaulichte ich den Kindern anhand eines Spiels, welche Gefahr Unterwasserlärm für Wale und Delfine darstellt. Auch hierbei waren die Kinder sehr interessiert an dem Thema und realisierten schnell die Folgen für die Tiere, die von Unterwasserlärm ausgehen.

Nachdem wir den kompletten Inhalt der Schatzkiste besprochen hatten, war es Zeit für eine Stärkung. Und so verzierten wir lustige Delfinplätzchen, die dann genüsslich verzehrt wurden. Als Andenken bastelte ich mit den Kindern noch bunte Origami-Delfine. Am Ende stellte ich unsere vier Patendelfine Rainbow, Happy, Charlie und Flosse vor. Demokratisch entschied sich die Klasse, eine Patenschaft für Charlie zu übernehmen.

Es war ein lustiger und vor allem spannender Tag und er hat mir gezeigt, dass schon die Kleinsten verstehen, dass es wichtig ist, den Schutz von solch hoch intelligenten und sensiblen Tieren zu unterstützen.

Ruth Schloegl

Über Ruth Schloegl

Leiterin Bildung - Als Bildungsreferentin kämpft Ruth Schlögl gemeinsam mit den jüngsten Umweltschützer*innen für den Schutz von Walen und Delfinen.

1 Kommentar

  1. Bianca König Veröffentlich von Bianca König am 7. Februar 2020 um 7:53 am

    Sehr schöne Aktion! 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar