Zum Inhalt springen

WDC fordert für den Schiffsverkehr weitere Geschwindigkeitsgrenzen zum Schutz der gefährdeten Atlantischen Nordkaper

Der Atlantische Nordkaper ist vom Aussterben bedroht. (C) WDC WDC hat heute, zusammen mit weiteren NGOs, eine regelsetzende Petition in den USA eingereicht. Darin werden weitere Geschwindigkeitsbegrenzungen für Schiffe entlang der Atlantikküste gefordert, um die vom Aussterben bedrohten Atlantischen Nordkaper zu schützen. Die Petition folgt der kürzlichen Neueinstufung der Art als “vom Aussterben bedroht” (critically…

Weiterlesen

Clean-Up mit besonderem Flair

Gegensätzlicher könnte ein Ort nicht sein: Als wir am vergangenen Sonntag mit unserem vierten Clean-Up am Rummelsburger See in Berlin waren, trafen verschiedene Welten aufeinander. Im Hintergrund ein Wohnviertel mit schönen, bis auf’s kleinste Detail herausgeputzten Eigentumswohnungen, im Vordergrund der Rummelsburger See – Zuhause der sogenannten “Neu-Lummerland” Kommune mit ihren Hausbooten. Und irgendwo dazwischen die…

Weiterlesen

Erfreuliche Nachrichten von den Southern Residents

(C) John Forde (The Whale Centre) Wissenschaftler*innen gaben gestern bekannt, dass das Southern Resident Orca-Weibchen Tahlequah (J35) wieder schwanger ist. Tahlequah brach vor 2 Jahren unser aller Herzen, als sie ihr totes Kalb 17 Tage lang mit sich trug. Wir sind überglücklich über die Aussicht, bald wieder Nachwuchs bei den bedrohten Southern Resident Orcas verzeichnen…

Weiterlesen

Wo einmal Müll liegt, folgt immer mehr

Clean-Up Team Frankfurt (C) WDC Frankfurt am Main im abgelegenen Industriegebiet an der Gutleutstraße. Als ich mich dem Sammelort unseres dritten Clean-Ups nähere, erschlägt mich der Anblick des herumliegenden Mülls fast. Auch wenn es dort in wenigen Wochen wahrscheinlich wieder ähnlich aussehen wird, bin ich froh, dass wir zumindest 27 volle Müllsäcke und allerlei E-Schrott…

Weiterlesen

Der Schweinswal stirbt zuerst, die Hoffnung zuletzt

(C) Michael Scheer Seitdem ich 2012 begonnen habe bei WDC zu arbeiten, begleite ich das Thema Schweinswalschutz in Deutschland – bzw. es begleitet mich. Es ist ein mühsames Geschäft und mittlerweile habe ich mich über jeden noch so geringen Erfolg gefreut, denn der politische Wille, diese faszinierenden Tiere effektiv zu schützen, ist in Deutschland trotz…

Weiterlesen

World Orca Day: besondere Begegnungen

Ein männlicher Orca vor Island. (C) Ulla Christina Ludewig Die Sichtungen von Orcas sind so vielseitig wie die schwarz-weißen Meeressäuger selbst. In allen Weltmeeren zu Hause, kann man Schwertwale an den verschiedensten Orten antreffen. Ich erinnere mich noch sehr gut an meine erste Begegnung mit ihnen vor Island. Dick eingepackt in einen wärmenden Ganzkörperanzug standen…

Weiterlesen

Darwin-Initiative unterstützt Wal- und Delfinschutzarbeit in Senegal

WDC hat durch die Darwin-Initiative finanzielle Unterstützung für Partnerschaftsprojekte zum Schutz von Walen und Delfinen in Senegal erhalten. Damit soll insbesondere dem Beifang in Fischernetzen und Fanggeräten aber auch anderen Bedrohungen, denen die Meeressäuger ausgesetzt sind, ein Ende bereitet werden. Die Darwin-Initiative ist ein Förderprogramm der britischen Regierung, das Projekte zum Schutz der biologischen Vielfalt…

Weiterlesen

EU-Rechtsverfahren gegen Frankreich, Spanien und Schweden: Für WDC ein großer Schritt im Kampf gegen Beifang

Gestrandeter Schweinswal mit deutlichen Netzmarken, die verraten, dass das Tier in einem Fischernetz ums Leben kam. (C) Jan Haelters Die Europäische Kommission unternimmt rechtliche Schritte gegen Frankreich, Spanien und Schweden zum Schutz von Meeressäugern. Damit gerät auch die Fischerei in Deutschland unter Druck. Das Rechtsverfahren folgt auf das jahrelange Drängen von WDC und anderen NGOs,…

Weiterlesen

Weniger Plastik ist MEER!

Deutschland, 2016: Vier von 13 gestrandeten Pottwalen hatten teils große Mengen Plastikmüll in ihren Mägen. Thailand, 2018: Grindwal mit 80 Pastiktüten im Magen gestrandet. Italien, 2019: Schwangeres Pottwal-Weibchen mit 22kg Müll im Magen gestrandet. Die schockierenden Erkenntnisse vieler Wal- und Delfinstrandungen in den letzten Jahren zeigten, dass Plastikmüll nach wie vor zu den größten Bedrohungen…

Weiterlesen

WDC erwirkt bedeutenden Sieg im Kampf für die kleinsten Delfine der Welt

(C) Mike Bossley Es ist ein bedeutender Sieg im Kampf für die Rettung der vom Aussterben bedrohten Māui- und die gefährdeten Hector-Delfine: Die Regierung in Neuseeland hat nun strengere Fischerei- und Umweltschutzbestimmungen sanktioniert. Dieser Schritt ist die Folge einer langjährigen Kampagne von WDC und gibt den Māui- und Hector-Delfinen die Chance um ihr Überleben kämpfen…

Weiterlesen