Zum Inhalt springen
Springender Schweinswal © Charlie Phillips / WDC

Erfolg! UN-Übereinkommen schützt Schweinswale

Erfolg! UN-Übereinkommen schützt Schweinswale

Springender Schweinswal © Charlie Phillips / WDC

Die kleinen Schweinswale brauchen dringend besseren Schutz. © Nicola Hodgins In der zentralen Ostsee gibt es nur noch wenige Hundert Schweinswale – die Population ist vom Aussterben bedroht. Aber hier kommt die gute Nachricht: Unsere Bemühungen haben zu einem großen Erfolg für die kleinen Wale geführt, der uns ihrer Rettung einen Schritt näherbringt.   Ich hätte…

Weiterlesen

Wichtige Lebensräume für Meeressäuger im Nordost-Atlantik und der Ostsee anerkannt

Gemeiner Delfin © ORCA 2023 In diesem Monat wurden 33 neue wichtige Lebensräume für Meeressäuger („IMMAS“ = Important Marine Mammal Areas) im Nordost-Atlantik und in der Ostsee anerkannt. Die Expert:innen der IUCN-Arbeitsgruppe fordern die Regierungen auf, die IMMAs bei der maritimen Raumplanung, der Einrichtung von Meeresschutzgebieten und der Durchführung von Umweltverträglichkeitsprüfungen zu nutzen.  Die Identifizierung…

Weiterlesen

Ausweitung des Meeresschutzgebiets im Südatlantik

Große Tümmler in britischen Gewässern © Charlie Phillips Die Regierungen des Vereinigten Königreichs, Südgeorgien und der Südlichen Sandwichinseln (SGSSI) haben beschlossen, die nährstoffreichen Gewässer im Südatlantik flächendeckender zu schützen. Die Entscheidung folgte auf eine Kampagne, die WDC als Teil der Great Blue Ocean-Koalition unterstützt hat. Unsere Arbeit umfasste die Teilnahme an Expert:innen-Workshops mit der Regierung…

Weiterlesen

Bedrohte Orcas erhalten Schutzstatus im US-Bundesstaat Oregon

Orca springt aus dem Wasser. © Pexels/Adam Ernster Die Southern Resident Orca-Population soll zukünftig im Rahmen des „Oregon Endangered Species Act“ besser geschützt werden. WDC hatte 2023 gemeinsam mit dem „Center for Biological Diversity“ und „Defenders of Wildlife“ einen entsprechenden Antrag eingereicht.   Die Fischerei- und Wildtierkommission des US-Bundeststaates Oregon hat beschlossen, die gefährdete Population…

Weiterlesen

Erfolg! Wir haben dem Ostsee-Schweinswal bei einer UN-Konferenz zu besserem Schutz verholfen

Schweinswal im Netz © Alexei Birkun Jr. Wir freuen uns sehr, berichten zu können, dass unsere Arbeit mit anderen Partnerorganisationen dazu beigetragen hat, den höchsten Schutzstatus für die vom Aussterben bedrohte Schweinswal-Population in der zentralen Ostsee zu sichern. Der Gewöhnliche Schweinswal ist in der zentralen Ostsee vom Aussterben bedroht. Die Population umfasst nur noch wenige…

Weiterlesen

Neues von der Forschung zu Commerson- und Peale-Delfinen

Commerson's dolphin

WDC unterstützt seit vielen Jahren das Langzeitforschungsprojekt zu Commerson- und Peale-Delfinen von Fundación Cethus in Argentinien. Mit den gesammelten Daten wird unter anderem die Kartierung von besonders schützenswerten Gebieten für die Meeressäuger ( „IMMAs“, Important Marine Mammal Areas) und daraus folgend die Errichtung von Meeresschutzgebieten („MPA“, Marine Protected Areas) vorangetrieben.  Szenen wie in diesem Video…

Weiterlesen

Kleiner Wal – große Wirkung: WDC bei der boot-Messe 2024

Love your ocean - Bereich auf der boot - Messe

Sie ist die weltgrößte Yacht- und Wassersportmesse und zählt jedes Jahr rund 237.000 Besucher:innen: Die boot Düsseldorf. Um mehr Bewusstsein für die Probleme des einzigen heimischen Wals – den Schweinswal – zu schaffen, waren vier WDC-Kolleginnen von 20.-24. Januar 2024 vor Ort.  Am Gemeinschaftsstand „love your ocean“ der Deutschen Meeresstiftung informierte WDC mit zwei lebensgroßen…

Weiterlesen

Schiffskollision verletzt vom Aussterben bedrohtes Nordkaper-Baby

Verletzter Nordatlanitscher Glattwal, Baby von Juno (#1612), mit Verletzungen an Kopf, Maul und linker Lippe, die auf eine Schiffskollision zurückzuführen sind. © Forever Hooked Charters aus South Carolina Fehlende Geschwindigkeitsvorschriften und politische Untätigkeit führten zu einem katastrophalen Zusammenstoß zwischen einem Schiff und dem ersten Baby der Saison für die vom Aussterben bedrohte Population der Nordatlantischen…

Weiterlesen

Schweinswale: Neue Studie löst Rätsel um Unterwasser-Krater in der Nordsee

Schweinswale © Nicola Hodgins Wissenschaftler:innen der Uni Kiel finden heraus, dass Schweinswale maßgeblich für die Gestaltung des Meeresbodens in der Nordsee verantwortlich sind. Die Ergebnisse ihrer Studie sind möglicherweise weltweit übertragbar.  Forscher:innen der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel haben in einer Studie  fachübergreifend kraterartige Vertiefungen in der Nordsee untersucht. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass vor allem…

Weiterlesen