Zum Inhalt springen
Walschutz ist Klimaschutz (C) Scott Portelli

Mit Ihrem Unternehmen Wale und das Klima schützen

Mit Ihrem Unternehmen Wale und das Klima schützen

Sie arbeiten in einem Unternehmen? Bestimmt macht sich Ihr Unternehmen nicht nur Gedanken über die aktuellen Energiepreise, sondern auch darüber, langfristig noch nachhaltiger zu werden. Viele Unternehmen klopfen ihre Produktionsprozesse und Dienstleistungen daraufhin ab, wie diese ressourcenschonender und -klimafreundlicher gestaltet werden können. Eine Möglichkeit, CO2-Emissionen zu kompensieren, ist Bäume zu pflanzen. Eine weitere, Wale zu…

Weiterlesen

Erster Meeresbeauftragter der Bundesregierung nimmt seine Arbeit auf

Die Bundesregierung hat mit Sebastian Unger erstmals einen Meeresbeauftragten bestellt. Seine Aufgabe wird sein eine ambitionierte und verbindliche Meeresstrategie zu erarbeiten, um den Meeresschutz national und international voranzubringen. WDC begrüßt den neuen Meeresbeauftragten ausdrücklich und gratuliert Sebastian Unger zum Amtsantritt. „Als Biologe und Politikwissenschaftler, der sich in der Vergangenheit ausgiebig mit Ocean Governance beschäftigt hat,…

Weiterlesen

Sollten wir damit aufhören, Fisch zu essen?

Ich beschäftige mich schon seit langem mit der Fischerei und insbesondere mit ihren Auswirkungen auf die Meeresumwelt. Wir bei WDC setzen uns mit Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und auf politischer Ebene dafür ein, dass sich etwas ändert. Es ist ein mühsames Geschäft, denn der politische Wille, die Fischerei in Deutschland und international zu reformieren, war in den…

Weiterlesen

Von der Praktikantin zur offiziellen Walretterin

Patenschafts-Päckchen schnüren, Beiträge verfassen und plötzlich in Lissabon auf der Ozeankonferenz stehen. Alles ist möglich bei einem Praktikum bei WDC. Genau ein halbes Jahr ist es nun her, dass ich meinen alten Job hinter mir gelassen habe, um ein Praktikum bei WDC zu machen. Ich wollte unbedingt wissen, wie sich die Arbeit einer Umweltschutzorganisation darstellt…

Weiterlesen

Bestände vs. Population − warum wir bei WDC einen Unterschied machen

© Nicola Hodgins Biolog:innen, Politiker:innen, Umweltmanager:innen und Umweltschützer:innen sprechen oft von „Beständen“, wenn sie sich auf Fische, Wale oder andere im Meer lebenden Tiere beziehen. Doch handelt es sich bei wilden Tierpopulationen tatsächlich um Bestände? Der Begriff Bestand kommt einerseits aus der Forstwirtschaft und bezeichnet eine bestimmte Menge an Bäumen in einem definierten Forstgebiet. In…

Weiterlesen

Finnwale kehren zu ihren ehemaligen Nahrungsgebieten zurück

Fin whale

Forscher:innen in der Antarktis beobachteten die Rückkehr von Finnwalen in ihre früheren Nahrungsgründe. Bei Untersuchungen in den Gewässern um die Antarktis wurde eine große Anzahl von Finnwalen bei der Nahrungsaufnahme gesichtet. Sie versammelten sich um die antarktische Halbinsel und wurden erstmals auch vor der Elephant Island beobachtet. Diese spannende Entdeckung ist nicht nur eine gute…

Weiterlesen

Dem Ozean eine Chance geben – unsere Botschaft an die UN Ocean Conference

Ich blicke auf den Fluss Tejo in Lissabon, Portugal, und denke über die erstaunliche Widerstandsfähigkeit der Natur nach. Es ist das Ende von fünf motivierenden und anstrengenden Tagen auf der zweiten UN Ocean Conference (UNOC). Vor Beginn der Konferenz fuhr ich mit meinen deutschen Kolleginnen Astrid Fuchs und Bianca König und einem örtlichen Meeresbiologen auf…

Weiterlesen

Die Delfin- & Schweinswalopfer des Ukraine-Krieges

Im Schwarzen Meer entlang der ukrainischen Küste leben seltene, bedrohte Unterarten von Delfinen und Schweinswalen. Erich Hoyt erklärt die verheerenden Auswirkungen des Ukraine Krieges auf die ansässigen Meeressäuger. Hoyt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei WDC, Mitvorsitzender der IUCN Marine Mammal Protected Areas Task Force und Direktor des Far East Russian Orca Project. Große Tümmler sind im…

Weiterlesen

Neuigkeiten von den Commerson-Delfinen vor Argentinien

Commerson-Weibchen mit Nachwuchs © Miguel Iñíguez Der neue Bericht zur Feldforschung zu Commerson- und Peale-Delfinen vor Südpatagonien liegt vor. Das Projekt wird bereits seit mehr als 20 Jahren von WDC unterstützt und leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz der dort beheimateten Delfinarten. Erfreuliche Nachrichten bringt der Bericht, da in der Saison von Januar bis März…

Weiterlesen

Vorstoß im Kampf gegen den Klimawandel: Neue Forschung zur Rolle der Wale

Internationale Forschungsprojekte sollen Aufschluss über die Rolle der Wale als unsere Verbündeten im Kampf gegen den Klimawandel geben. In den letzten 18 Monaten hat Whale and Dolphin Conservation (WDC) ein internationales Förderprogramm auf die Beine gestellt, das die Forschungslücken hinsichtlich der Ökosystemleistungen von Walen schließen soll. Mit dem Programm werden nun zwei bahnbrechende Studien von…

Weiterlesen