Zum Inhalt springen
Frisch gefangener Fisch auf Eis (C) Pexels

Fischpopulationen der Ostsee schwinden weiter: EU verhandelt über Fangstopp für Hering und Dorsch

Fischpopulationen der Ostsee schwinden weiter: EU verhandelt über Fangstopp für Hering und Dorsch

Ein Schweinswal fängt einen Fisch. (C) Sara Ortiz Die EU-Mitgliedsstaaten haben am Montag mit Verhandlungen über künftige Fischfangquoten in der Ostsee begonnen. Die Lage ist insbesondere für die Dorsch- und Hering-Population dramatisch. Erst im August wurde bekannt, dass der Rückgang der Dorsche in der westlichen Ostsee einen Kipp-Punkt überschritten hat und sich die Population in…

Weiterlesen

Stellnetze raus aus Schutzgebieten: Kampagnen-Resümee

Stellnetz in Spanien. (C) [damedias] / stock.adobe.com

Ende September ging unsere Kampagne Stellnetze raus aus Schutzgebieten zu Ende. Zeit also, zu rekapitulieren und zu reflektieren. Was haben wir erreicht? Wo konnten wir Akzente setzen? Wie geht es den Schweinswalen jetzt? Was bleibt zu tun? Im November 2020 starteten wir die Kampagne, und der Zeitpunkt hätte nicht besser gewählt werden können: Die EU-Kommission…

Weiterlesen

Dorsch-Population in der westlichen Ostsee zusammengebrochen

Stellnetz in Spanien. (C) [damedias] / stock.adobe.com

Ein Schweinswal fängt einen Fisch. (C) Sara Ortiz Einer neuen Studie zufolge hat der Rückgang der Dorsche in der westlichen Ostsee einen Kipp-Punkt überschritten – eine absehbare Erholung der Population ist damit laut den Forscher*innen unwahrscheinlich. Gründe für den drastischen Schwund sind vor allem die Überfischung, u.a. durch Stellnetze, sowie der Klimawandel. Für den ökologischen…

Weiterlesen

Update zu den grausamen Hörtests an Zwergwalen vor Norwegen

04_Minke whale_© Ursula Tscherter ORES

Zwergwal (C) Ursula Tscherter / ORES Es ist schwer zu sagen, ob man darüber erleichtert sein soll, dass die diesjährigen riskanten Hörversuche an jungen Zwergwalen vor Nordnorwegen beendet wurden – ohne dass Wale gefangen und gewaltsam getestet wurden – oder ob man weiterhin wütend darüber sein soll, dass diese Tests überhaupt in Betracht gezogen, geschweige…

Weiterlesen

Umweltverbände warnen vor Industrialisierung der Nord- und Ostsee

Windfarm_C_CharliePhillips

Mehr Nachhaltigkeit bei der marinen Raumordnung: Umweltverbände fordern in einer gemeinsamen Stellungnahme zum Entwurf der Marinen Raumordnung eine nachhaltige Nutzung der deutschen Meere ohne Gefährdung von Schutzgebieten. Schon heute gehören die deutsche Nord- und Ostsee zu den am stärksten industrialisierten Meeresgebieten weltweit und ihr ökologischer Zustand ist schlecht. Der neue Marine Raumordnungsplan für die deutsche…

Weiterlesen

WDC und DUH fordern effektive Meeresschutzgebiete und wirksame Fischereiregulierung

dolphins-945410_1920_pixabay

(C) Pixabay Effektive Meeresschutzgebiete sind essentiell im Kampf gegen die Biodiversitäts- und Klimakrise. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und Whale and Dolphin Conservation (WDC) fordern die Bundesregierung auf, sich für eine Regulierung umweltschädlicher Fischereipraktiken, wie Grundschleppnetz- und Stellnetzfischerei, einzusetzen. Um das gesamte Klimaschutzpotenzial von marinen Ökosystemen auszuschöpfen, müssen 30 Prozent der Meeresflächen in Deutschland sowie weltweit…

Weiterlesen

Steht die Wende im Schweinswalschutz kurz bevor?

Können wir den Ostsee-Schweinswal noch rechtzeitig retten? (C) Jan Haelters Jetzt also auch noch Mikroplastik. Eine kürzlich erschienene wissenschaftliche Studie wies zum ersten Mal feinste Plastikpartikel in den Eingeweiden von Schweinswalen der Nord- und Ostsee nach. 28 von 30 Untersuchten Tieren waren betroffen. Als hätten die kleinen Wale vor unserer Haustür nicht schon genug zu…

Weiterlesen

Fisch-Konsum: Können wir je sicher sein, dass nicht auch Wale & Delfine gelitten haben?

(C) WDC WDC kämpft seit vielen Jahren dafür, dass Delfine, Schweinswale und Großwale sich nicht mehr als sogenannter „Beifang“ in Fischfanggeräten verheddern. Beifang ist heutzutage die größte Bedrohung für viele Meeressäuger und Seevögel. Doch bis es uns gelingt, Beifang gänzlich zu verhindern, müssen wir dringlich Maßnahmen einführen, die den unbeabsichtigten Fang von Walen und Delfinen…

Weiterlesen

Südkorea verschärft Regeln zum Verkauf von Walfleisch

(C) Tim Stenton Südkorea hat die bestehenden Vorschriften für den kommerziellen Verkauf des Fleisches von Walen, die als Beifang in der Fischerei sterben, verschärft. So soll die illegale Waljagd in den lokalen Gewässern eingedämmt werden. Die Polizei in Südkorea erwischt häufig Wilderer, die an der illegalen Zwergwaljagd beteiligt sind. Angespornt werden sie durch die enormen…

Weiterlesen