Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

US-Regierung lehnt strengere Schutzmaßnahmen für bedrohte Glattwale ab

Die US-Regierung unter Biden hat einen Dringlichkeitsantrag zum Schutz der vom Aussterben bedrohten Nordatlantischen Glattwale...
Whale-meat_C_WDC

Eltern wählen Walfleisch in die Top 10 der beliebtesten Schulessen in Japan

Anfang November 2022 führte ein Schulbuchverlag eine landesweite Umfrage in Japan durch, die sich an...
(C) Flagler County Sheriff's Office

Toter Orca vor Florida angestrandet

(C) Flagler County Sheriff's Office Am 11. Januar wurde ein etwa sechs Meter großes Orca-Weibchen...
Abgepacktes Walfleisch in einem japanischen Supermarkt. (C) Whale and Dolphin Conservation

Japan verkauft Walfleisch über Snackautomaten

Abgepacktes Walfleisch in einem japanischen Supermarkt. (C) Whale and Dolphin Conservation Mit dem automatisierten Verkauf...

200 Grindwale auf den Färöer Inseln geschlachtet

© Oliver Dirr

Mehr als 200 Grindwale wurden in Sandagerði bei Torshavn auf den Färöer Inseln an den Strand getrieben und brutal abgeschlachtet.

Die Jagd auf Grindwale ist nur eine von vielen, bei denen jedes Jahr verschiedene Wal- und Delfinarten von kleinen Schiffen an die Küste der Färöer Inseln getrieben werden. Grindwale leben in engen sozialen Gruppen – bei der Jagd werden Individuen vor den Augen ihrer Familienmitglieder geschlachtet.

Die Walfänger:innen stechen den Walen stumpfe Metallhacken in ihre Blaslöcher, an denen sie die Individuen den Strand hinauf oder ins seichte Wasser ziehen. Anschließend werden die Meeressäuger mit einem Messerschnitt in ihre großen Blutgefäße getötet.

In den letzten Jahren wurden gesundheitliche Bedenken laut, seit klar wurde, dass das Walfleisch hohe Mengen an Schadstoffen enthalten kann.

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wir setzen uns weltweit in verschiedenen Projekten für Wale und Delfine ein.

Über Bianca König

Leiterin Kommunikation - Bianca König ist bei WDC zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, News & Blogs, Newsletter, das Magazin Wal & Meer, Social Media und plant Kampagnen mit. Als Ehrenamtliche unterstützt sie regelmäßig die Forschungsarbeiten der Orca-Forschungsstation OrcaLab an der kanadischen Westküste, wo die Paten-Orcas von WDC beheimatet sind.

1 Kommentar

  1. Veröffentlicht von Mika am 10. November 2022 um 6:40 pm

    Hallo ich bin 13 Jahre alt und möchte ein Referat über den Grind machen. Dafür wollte ich fragen wann der letzte grind war.

Hinterlassen Sie einen Kommentar