Zum Inhalt springen

Gefangener Zwergwal in Taiji wurde getötet

Seit Heiligabend wurde ein junger Zwergwal in der Bucht vor Taiji (Japan) gefangen gehalten. Berichten zufolge wurde der Wal heute Morgen von lokalen Fischer*innen getötet. Das Fleisch des geschlachteten Meeressäugers soll nun auf lokalen Fischmärkten verkauft werden. Die japanische NGO “Life Investigation Agency” dokumentierte in den vergangenen 19 Tagen die Notlage des Wals und forderte…

Weiterlesen

Japan setzt den Walfang auch 2021 fort

(C) Jirayu Tour Ekkul Die japanische Regierung hat die Fangzahlen für die Waljagdsaison 2021 veröffentlicht. Insgesamt sollen 383 Wale getötet werden: 171 Zwergwale, 187 Brydewale und 25 Seiwale. Die Jagd wird trotz der sinkenden Nachfrage nach Walfleisch im Land fortgesetzt. Japans Parlament hat in der Vergangenheit Gesetze geschaffen, um den kommerziellen Walfang finanziell zu unterstützen.…

Weiterlesen

Die brutale Jagd in Taiji: Einer Delfinforscherin bricht das Herz

Ein springender Rundkopfdelfin vor Schottland (C) Nicola Hodgins Trotz der Pandemie begann im September die grausame alljährliche Delfinjagd in Japan, die noch bis April 2021 andauern wird. In diesen sechs Monaten werden etwa 25 Walfänger*innen aus der Stadt Taiji jeden Tag, an dem es das Wetter zulässt, Delfine jagen. Die gefangenen Delfine werden entweder für…

Weiterlesen

Blauwal-Sichtungen nehmen vor Südgeorgien zu

(C) WDC Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Blauwale Jahrzehnte nach dem Ende des Walfangs endlich nach Südgeorgien zurückkehren könnten. Die Gewässer um die Insel im Südatlantik waren der Ort für einige der verheerendsten Auswirkungen des kommerziellen Walfangs. Mehr als 40.000 Blauwale wurden in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts getötet, und selbst nachdem die…

Weiterlesen

Vom Walfang zur Walbeobachtung

Heute vor 200 Jahren rammte ein Pottwal das Walfangschiff “Essex” und brachte es zum Sinken. Ein Wal, der als “Moby Dick” in die Geschichte einging. (C) Tim Stenton Wenn ich auf dem Rückweg einer Whale Watching-Tour bin, überkommen mich oft allerlei Gefühle und Stimmungen. An manchen Tagen kommt man von seinem Adrenalinrausch gar nicht mehr…

Weiterlesen

Interview mit Pottwal-Forscher Hal Whitehead

Pottwale leben in sozialen Einheiten (C) Brian Smith Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des Untergangs der Essex sprachen wir mit dem international bekannten Pottwal- und Walkulturforscher Hal Whitehead. Gemeinsam rekapitulierten wir die damaligen Ereignisse aus Sicht von Herman Melvilles Wal “Moby Dick” und kamen dabei auf viele spannende Fakten zu Pottwalen und anderen Wal- und Tierarten…

Weiterlesen

Wird es in Russland jemals ein Ende des Wal- und Delfinfangs geben?

Der Orca Narnia tritt in Russland auf. (C) Oxana Fedorova Das berüchtigte “Walgefängnis”an Russlands östlicher Küste steht leer. Vom Spätsommer 2018 bis November 2019 wurden mehr als 100 wild gefangene Belugas und Orcas in winzigen, überfüllten Becken gefangen gehalten, um sie später an Aquarien weltweit zu verkaufen. Als der Winter einsetzte, begann das Eis die…

Weiterlesen

Walfang in Norwegen: Das große Schlachten

Von Walfänger*innen gefangener Zwergwal in der Antarktis (C) Jeremy Sutton-Hibbert Trotz Artensterben, Klimakrise und Pandemie treibt die Regierung in Norwegen den Raubbau an der Natur konsequent voran. 2020 sollte eigentlich das Jahr werden, das als “Superbiodiversitätsjahr” in die Geschichte eingeht. Auf zahlreichen Konferenzen, darunter den Spitzentreffen der Biodiversitätskonvention und der UN-Klimakonvention, wollten die Vertreter*innen der…

Weiterlesen

250 Wale beim Walfang auf den Färöer-Inseln getötet

Einheimische haben sich auf den Färöer-Inseln versammelt, um die „traditionelle” Schlachtung von Walen einzuläuten. Dabei werden jedes Jahr Hunderte von Walen getötet. Während sich die Mehrheit von uns im Zuge der Corona-Pandemie Gedanken über die bisherige Beziehung zwischen Mensch und Umwelt macht und sich die Natur in vielen Gebieten erholt, setzt sich der Walfang auf…

Weiterlesen

Aktionärsstreit könnte isländisches Walfang-Unternehmen zu Fall bringen

Das Unternehmen Hvalur hf., welches für den Finnwalfang in Island verantwortlich ist, wird von drei seiner Aktionäre verklagt. Der Fall könnte schon bald die Auflösung des Unternehmens erzwingen. Berichten aus Island zufolge fordern die drei Aktionärsunternehmen ihre Unternehmensanteile an Hvalur hf. zurück. Die Aktionäre haben einen Anteil von etwas mehr als 5,3%. Die Rede ist…

Weiterlesen