Zum Inhalt springen
© Doug Perrine Seapics

Testaments-Spende

Schützen Sie Wale und Delfine über Ihr Leben hinaus

Sie haben geerbt und möchten Wale und Delfine mit einer besonderen Spende unterstützen? Sie denken ans Vererben und möchten diese wunderbaren Tiere über ihr Leben hinaus schützen? Wir unterstützen Sie dabei, mehr Klarheit zu gewinnen.

Ihr Testament

"Wenn ich gehe, nehme ich nur mein gutes Gewissen mit". Wer möchte das nicht von sich sagen können?

Wenn auch Sie unsere Vision von einer Welt teilen, in der jeder Wal und Delfin frei und sicher lebt, können Sie mit Ihrem letzten Willen dazu beitragen, dass dieser Traum ein Stück Wirklichkeit wird. Wir sind uns des Vertrauens, das Sie uns mit einem Vermächtnis oder einer Erbschaft zu unseren Gunsten entgegenbringen, bewusst. Es entspricht unserem Selbstverständnis, dass Ihr Wille und Ihre Wünsche in Ihrem Sinne umgesetzt werden.

Ihre besondere Spende

Vielleicht sind Sie in der Situation, dass Sie geerbt haben und möchten Wale und Delfine mit Ihrer besonderen Spende schützen. Lassen Sie uns gerne gemeinsam entscheiden, wie Ihre Spende am besten eingesetzt werden kann.

Weitere Informationen

Mit unserer Broschüre "Werte weitergeben" möchten wir Sie dabei unterstützen, mehr Klarheit zu gewinnen und Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, einen wertvollen Beitrag zum Schutz von Walen und Delfinen zu leisten, der über Ihr Leben hinaus bleibt.

Wie WDC Menschen würdigt, die Wale und Delfine mit ihrem letzten Willen schützen

Mit einer Plakette auf einer Bank am WDC-Scottish Dolphin Center, das jährlich tausende Besucher:innen anzieht, würdigen wir Frau Kirschbaum, der Delfine sehr am Herzen lagen. Mit ihrem letzten Willen unterstützt sie bis heute unseren Einsatz für Delfine in Schottland und ermöglicht WDC, die größte Population Großer Tümmler in der Nordsee zu schützen und Menschen für diese wunderbaren Tiere und ihren Schutz zu begeistern.

Lassen Sie uns gemeinsam mit Ihnen oder Ihrer Familie besprechen, welche Form der Würdigung in Ihrem Sinn ist.

Close up of memorial plaque
Wider shot of memorial plaque

Warum habe ich WDC in meinem Testament bedacht?


Dagmar Louran-Pergantis:

"Auch wenn wir beim Schutz von Walen und Delfinen Erfolge verzeichnen können, bleiben die Herausforderungen gewaltig: Lärmverschmutzung der Meere, gigantische Mengen von Plastikmüll in allen Weltmeeren, industrielle Raubbaufischerei, zu wenige Meeresschutzgebiete. Angesichts politischer Kräfte, die Schutzstandards aus kurzsichtigen wirtschaftlichen Profitinteressen zurückfahren bzw. die Einführung von Schutzstandards weiter massiv ablehnen, ist noch viele Jahrzehnte lang viel zu tun.

Und ganz persönlich: Meine Begegnungen mit Blauwalen, Finnwalen, Pottwalen, Schnabelwalen, Zwergwalen, natürlich Buckelwalen und Delfinen (ich konnte u. a. Walforscher:innen begleiten) und die Verletzlichkeit und Großartigkeit dieser Geschöpfe waren unter die Haut gehende Erfahrungen ('life changing'). Was man liebt, möchte und muss man schützen, auch über die eigene Lebenszeit hinaus".

(C) Dagmar Louran-Pergantis
Katharina_Loupal

Gerne stehen wir für Ihre Fragen persönlich zur Verfügung:

Katharina Loupal, Corporate und Public Fundraising

E-Mail: [email protected]
Telefon: + 43 (0) 660 4408755

Die Wale brauchen Ihre Hilfe!

Helfen Sie uns, Wale vor den Bedrohungen wie Walfang, Umweltverschmutzung, Gefangenschaft und der industriellen Fischerei zu schützen.