Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • CBD
  • CITES
  • CMS
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • High Seas Treaty
  • IWC
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Projekte
  • UNFCCC
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Seltener Schnabelwal gestrandet

Der seltene Bahamonde-Schnabelwal ist vermutlich eng mit dem Layard-Schnabelwal verwandt, der auf diesem Foto zu...
Menschen am Strand beobachten Delfine

Neues von unserem Forschungsprojekt in Patagonien

Dank finanzieller Unterstützung von WDC konnten Forscher Miguel Iñíguez und das Team der Organisation Fundación...
WDC-Expertin untersucht lebend gestrandeten Delfin

WDC unterstützt Rettungsaktion von Delfinen in den USA

Eine WDC-Expertin überprüft die Vitalfunktionen eines 2023 lebend gestrandeten Delfins. © WDC; WDC ist durch...
Beluga whale

Belugas aus der Ukraine in spanisches Delfinarium transportiert

Beluga © GREMM Zwei Belugas sind aus einem Delfinarium im ukrainischen Kriegsgebiet evakuiert und in...

Rekordsichtung von Bigg’s Orcas vor Kanada

Bigg's Orcas
Bigg's Orcas © U.C.Ludewig

Das amerikanische Orca Behavior Institute vermeldet einen Sichtungsrekord von Orcas für Oktober 2023. Die zu den Bigg’s Orcas zählenden Meeressäuger waren den ganzen Monat über in den Gewässern zwischen Olympia (Washington State, USA) und  Vancouver Island (Kanada) präsent. 

So viele Bigg’s Orcas wie in diesem Oktober konnte das Orca Behavior Institute bisher in keinem Jahr zuvor in diesen Gewässern dokumentieren. Die Saison für Sichtungen dieser Orcas dauert noch weitere zwei Monate an, bisher wurden im Oktober allerdings schon mehr Individuen beobachtet als in der gesamten Saison im vergangenen Jahr. Damit verging kein Oktober-Tag ohne Orca-Sichtungen.

Sichtungen von Bigg's Orcas im Oktober 2023
Sichtungen von Bigg's Orcas im Oktober 2023 © Orca Behavior Institute

Bigg’s Orcas wurden nach einem Pionier der Schwertwal-Forschung benannt und sind wohl bereits seit ca. 700.000 Jahren als eigener Ökotyp etabliert. Rein physiologisch unterscheiden sie sich kaum von anderen Schwertwalen. Jedoch sind sie im Durchschnitt etwas größer als ortstreue Orcas.  

Sie haben zudem eine spitzere Rückenflosse. Diese Unterschiede sowie ihr Verhalten und Nahrungsgewohnheiten machen sie zu einem eigenen Ökotypen. Bigg`s Orcas ernähren sich von anderen Meeressäugern wie Robben, Seelöwen und Schweinswalen, während die ortstreuen Orcas in den gleichen Gewässern Königslachs als Beute bevorzugen.  

Orcas haben keine natürlichen Feinde. Trotzdem sind sie vielen Gefahren ausgesetzt, vor allem durch menschliche Aktivitäten.  

Mit einer Orca-Patenschaft helfen Sie WDC dabei, Orcas zu schützen.

Folgen Sie WDC auf Social Media!

Mehr Nachrichten

Lesen Sie weitere News und Blogs aus der Welt der Wale und Delfine.

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wir setzen uns weltweit in verschiedenen Projekten für Wale und Delfine ein.

Über Laura Zahn

Laura Zahn arbeitet bei WDC Deutschland im Bereich Kommunikation. Sie ist zuständig für die Erstellung von News und Blogs sowie unsere Newsletter. Außerdem arbeitet Laura bei der Entwicklung und Koordination von Kampagnen mit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar