Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • CBD
  • CITES
  • CMS
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • High Seas Treaty
  • IWC
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Projekte
  • UNFCCC
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Commerson-Delfine vor Patagonien © Miguel Iniguez

Die globale Liste zum Schutz der Ozeane wird durch neue Meeresschutzgebiete erweitert

Commerson-Delfine vor Patagonien © Miguel Iniguez Expert:innen aus mehreren Ländern haben eine Reihe neuer, wichtiger...
Die Hvalur 8 mit dem ersten getöteten Wal der Saison 2023. © Hard To Port / Boris Niehaus

Isländisches Walfangschiff erhält Ausfahrtsverbot

Die Hvalur 8 mit dem ersten getöteten Wal der Saison 2023. © Hard To Port...
Walfang auf Island

Walfang-Stopp aufgehoben: bereits 11 Finnwale in Island getötet

Dieser Wal starb erst nach zwei Harpunenschüssen und musste leiden. © Hard To Port /...
Beluga in Gefangenschaft

15 Wale und Delfine sterben innerhalb von vier Jahren im Marineland

Beluga in Gefangenschaft (Symbolbild). © Laura Stansfield Seit 2019 sind 13 Belugas, ein Orca und...

SeaWorld eröffnet Park in Abu Dhabi

Große Tümmler bei einer Delfin-Show im SeaWorld-Park Orlando. © Shutterstock / Benny Marty
Große Tümmler bei einer Delfin-Show im SeaWorld-Park Orlando. © Shutterstock / Benny Marty

SeaWorld hat einen neuen Indoor-Park in Abu Dhabi (Vereinigte Emirate) eröffnet. Das Unternehmen betreibt bereits drei Parks in den USA − in Orlando (Florida), San Diego (Kalifornien) und San Antonio (Texas) − und hält dort mehr als 70 Große Tümmler, 16 Belugas und 18 Orcas in Gefangenschaft.

Im Oktober 2022 wurden insgesamt 24 Große Tümmler aus den drei SeaWorld-Parks in den USA sowie dem amerikanischen Delfinarium Discovery Cove nach Abu Dhabi umgesiedelt. Der lange Transport sowie die Eingewöhnung an die neue Umgebung bedeutete enormen Stress für die sensiblen Meeressäuger. Von den insgesamt 18 Orcas, die SeaWorld in den USA in seinen Parks hält, wurden keine nach Abu Dhabi gebracht.

Die Zahlen der Besucher:innen sowie der Umsatz der SeaWorld-Parks in den USA waren seit dem Tod der Orca-Trainerin Dawn Brancheau und dem Erscheinen des Films BLACKFISH stark zurückgegangen. 2016 beendete SeaWorld daraufhin sein Orca-Zuchtprogramm.

Wale und Delfine müssen in Gefangenschaft enormes Leid ertragen. WDC setzt sich für ein Auslaufen der Gefangenschaftshaltung von Walen und Delfinen ein und dass diese Generation die letzte ist, die in Betonbecken zu Unterhaltungszwecken gehalten wird.

Folgen Sie WDC auf Social Media!

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wir setzen uns weltweit in verschiedenen Projekten für Wale und Delfine ein.

Über Ulla Ludewig

Projektreferentin - Ulla Christina Ludewig setzt sich im deutschen und internationalen WDC-Team für die Schließung von Delfinarien und verantwortungsbewusste Wal- und Delfinbeobachtung ein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar