Zum Inhalt springen
Alle Blogbeiträge
  • Alle Blogbeiträge
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Von der Praktikantin zur offiziellen Walretterin

Patenschafts-Päckchen schnüren, Beiträge verfassen und plötzlich in Lissabon auf der Ozeankonferenz stehen. Alles ist möglich...

Bestände vs. Population − warum wir bei WDC einen Unterschied machen

© Nicola Hodgins Biolog:innen, Politiker:innen, Umweltmanager:innen und Umweltschützer:innen sprechen oft von "Beständen", wenn sie sich...
Treibjagd auf den Färöern (C) WDC

Delfinjagd auf den Färöern − Enttäuschung ist eine Untertreibung

Nicht nur ich habe gehofft, dass die "Überprüfung der Delfinjagd" vor den Färöer Inseln wesentliche...
Die norwegische Regierung unterstützt den Zwergwalfang und genehmigte auch die Experimente. © Vanessa Mignon

Es kam, wie es kommen musste: Zeit die Hörtests an Zwergwalen zu beenden!

Die zweite Forschungssaison eines bisher erfolglosen Experiments an Zwergwalen, deren Reaktion auf Lärm getestet werden...

Einfache Idee, große Wirkung: Junior-Patin Sanja sammelt Spenden für WDC

Wenn wir solche Nachrichten von unseren Junior-Pat*innen bekommen, sind wir auch nach vielen Jahren WDC-Geschichte immer noch baff: Unsere Unterstützerin Sanja zahlt nicht nur ihre Patenschaft für Buckelwal "Coral" von ihrem eigenen Taschengeld, sie sucht auch immer wieder nach Möglichkeiten, wie sie den Meeresschutz und die Arbeit von WDC mit Aktionen in ihrer Freizeit unterstützen kann. Doch lassen wir sie am besten selbst erzählen, womit sie unser Team nun erneut überrascht hat ...

Ich heiße Sanja, ...

bin bald 12 Jahre alt und komme aus der Nähe von Stuttgart.

Nach meiner Patenschaft für den Wal „Coral“, wollte ich noch mehr für das Meer und seine Lebewesen machen, weil mich das so sehr interessiert.

Zuerst wollte ich an den Haustüren bei mir im Ort klingeln und bei den Nachbarn und Bewohnern Spenden sammeln – aber wegen Corona konnte ich dies Anfang 2021 leider nicht machen. Zusammen mit meinen Eltern haben wir überlegt wie ich das lösen kann.

Uns kam dann die Idee, einfach ein Spendenkonto einzurichten und 3.500 Flyer drucken zu lassen, welche ich verteilen kann.

Mehrere Wochen bin ich, immer wenn ich Zeit hatte, mit dem Rucksack losgezogen. Manchmal war es echt schwer mit dem Rucksack die vielen Treppen hochzulaufen und die Flyer in die Briefkästen zu stecken, egal ob bei Regen oder Sonnenschein.

Ganz viele Menschen haben es aber toll gefunden, was ich mache und deswegen habe ich immer weitergemacht. Zum Schluss haben sogar ein paar Freunde von mir mitgeholfen, weil sie es auch toll finden, was ich mache.

650 € konnte ich sammeln. Die Spenden haben meine Eltern dann an WDC gesendet.

Ich freue mich sehr, dass ich so viele Menschen für das Meer und die Lebewesen darin begeistern konnte. Nun bin ich sogar bei uns in der Schule ein Teil der Schülerzeitung und darf einen Text über das Meer schreiben.

Sanjas selbst gestalteter Flyer für die Spendenaktion.
Sanjas selbst gestalteter Flyer für die Spendenaktion.
Wir danken Sanja für diese tolle Aktion und die großzügigen Spenden aller Beteiligten!

Wenn Sie (gemeinsam mit Ihren Kindern) auch eine Spendenaktion für den Wal- und Delfinschutz umsetzen möchten, haben wir hier ein paar Tipps und Ideen für Sie!

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wir setzen uns weltweit in verschiedenen Projekten für Wale und Delfine ein.

Über Bianca König

Leiterin Kommunikation - Bianca König ist bei WDC zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, News & Blogs, Newsletter, das Magazin Wal & Meer, Social Media und plant Kampagnen mit. Als Ehrenamtliche unterstützt sie regelmäßig die Forschungsarbeiten der Orca-Forschungsstation OrcaLab an der kanadischen Westküste, wo die Paten-Orcas von WDC beheimatet sind.

Hinterlassen Sie einen Kommentar