Zum Inhalt springen
Atlantische Weißseitendelfine (C) WDC NA
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

EU-Länder verurteilen Jagd auf Atlantische Weißseitendelfine vor den Färöer Inseln

Geschlachtete Atlantische Weißseitendelfine vor den Färöer Inseln im September 2020. (C) WDC
Geschlachtete Atlantische Weißseitendelfine vor den Färöer Inseln im September 2020. (C) WDC

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) haben eine Erklärung an die Internationale Walfangkommission gerichtet, in der sie die grausame Tötung von Atlantischen Weißseitendelfinen im vergangenen September auf den Färöer Inseln scharf kritisieren.

Der Vorfall, bei dem über 1.400 Delfine getötet wurden, wurde sowohl auf den Färöern als auch weltweit verurteilt.

Die färöische Regierung hat seitdem die Verfahren im Zusammenhang mit der Jagd überprüft und entschieden, welche Maßnahmen für die Zukunft ergriffen werden sollten. In der EU-Erklärung wird dringend eine ordnungsgemäße Untersuchung des Vorfalls gefordert, um die Tötung von Atlantischen Weißseitendelfinen "in naher Zukunft stark einzuschränken oder zu verbieten".

Die Erklärung der EU-Länder finden Sie hier.

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wir setzen uns weltweit in verschiedenen Projekten für Wale und Delfine ein.

Über Bianca König

Leiterin Kommunikation - Bianca König ist bei WDC zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, News & Blogs, Newsletter, das Magazin Wal & Meer, Social Media und plant Kampagnen mit. Als Ehrenamtliche unterstützt sie regelmäßig die Forschungsarbeiten der Orca-Forschungsstation OrcaLab an der kanadischen Westküste, wo die Paten-Orcas von WDC beheimatet sind.

Hinterlassen Sie einen Kommentar