Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Delfin, der einen schweren Sonnenbrand überlebt hat, bekommt Baby

Spirtle+Baby04_C_CharliePhillips

Spirtle, der Delfin, der für Schlagzeilen sorgte, nachdem er 2016 in Schottland gestrandet war und einen schweren Sonnenbrand erlitten hatte, hat nun ein Baby zur Welt gebracht.

Spirtle ist ein Großer Tümmler und sie gehört zu der Delfin-Population, die vor Schottland in den Gewässern um den Moray Firth lebt. Im Jahr 2016 kam sie dem Tod nahe, nachdem sie gestrandet war und rund 24 Stunden lang am Ufer festgesessen hatte. Passanten hatten Spirtle entdeckt und sie zurück ins Meer befördert. Sie erlitt einen schweren Sonnenbrand, den sie jedoch überlebte und dessen Narben heute noch zu sehen sind. Wir freuen uns ganz besonders, wie glücklich Spirtles Geschichte ausging und dass sie nun sogar ein Baby zur Welt brachte!

Das WDC Scottish Dolphin Centre beobachtet die Delfine um den Moray Firth das ganze Jahr über. Wenn Sie für Spirtles Delfin-Freunde Charlie, Flosse oder Rainbow regelmäßige Updates erhalten möchten, können Sie hier eine Patenschaft übernehmen und damit den Schutz dieser Population unterstützen:

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wir setzen uns weltweit in verschiedenen Projekten für Wale und Delfine ein.

Über Bianca König

Leiterin Kommunikation - Bianca König ist bei WDC zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, News & Blogs, Newsletter, das Magazin Wal & Meer, Social Media und plant Kampagnen mit. Als Ehrenamtliche unterstützt sie regelmäßig die Forschungsarbeiten der Orca-Forschungsstation OrcaLab an der kanadischen Westküste, wo die Paten-Orcas von WDC beheimatet sind.

Hinterlassen Sie einen Kommentar