Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Qualvolle Walschlachtungen in Island nun unter Beobachtung

Durch eine Verordnung von Islands Fischereiministerin Svandís Svavarsdóttir muss die Waljagd in Island ab sofort...
Port River Delfine

Südkoreas letzter in Gefangenschaft gehaltener Indopazifischer Großer Tümmler wird freigelassen

Bibongi, der letzte in Südkorea in Gefangenschaft gehaltene Indopazifische Große Tümmler, soll nach 17 Jahren...
Orca Tilikum, Nakais Vater, bei einer Show © Paul Wigmore

Orca Nakai stirbt im SeaWorld-Park in Kalifornien

SeaWorld San Diego, Kalifornien, hat den Tod von Orca Nakai bekanntgegeben. In einem Statement des...
Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips

Färöer Inseln: 100 Delfine geschlachtet

Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips Heute Morgen wurden in Skálafjörður auf den Färöer...

Stecken Orcas hinter dem Rückgang der Weißen Haie?

(C) Rob Lott
(C) Rob Lott

Ein Rückgang der Zahl der Weißen Haie in den Küstengewässern um Südafrika könnte laut einem neuen Regierungsbericht auch auf Angriffe von Orcas zurückzuführen sein.

Der Bericht deutet darauf hin, dass die Orcas Haie töten und ihre Leber fressen, was zum Verschwinden der Grossen Weißen Haie aus den Gewässern der False Bay vor der Küste Kapstadts geführt hat.

Etwa sieben Kadaver von Weißen Haien wurden seit 2017 in der False Bay an Land gespült und weisen Zahnmarkierungen auf, die nach Ansicht von südafrikanischen Regierungsexpert*innen auf einen Angriff der Orcas hindeuten könnten. Zuvor waren die Expert*innen der südafrikanischen Regierung der Meinung, dass ausschließlich illegale Jagd, Überfischung, Umweltverschmutzung und Klimawandel Gründe für den Rückgang der Haibestände sein könnten, der jüngste Bericht verbindet den Rückgang nun auch mit der zunehmenden Präsenz von Orcas in dem Gebiet. Laut der Expert*innen könnten die Orcas dafür sorgen, dass die Haie bis zu einem Jahr lang aus ihren gewohnten Nahrungsgebieten vertrieben werden.

"Bevor die Orcas zum Schuldigen für den Rückgang der Weißen Haien gemacht werden, müssen einige Faktoren berücksichtigt werden – unter anderem die starke Variabilität von marinen Lebensräumen. Änderungen von einem Jahr zum nächsten sind etwas ganz Normales", sagt Fabian Ritter, Meeresschutzexperte bei WDC Deutschland. "Es ist außerdem stark zu vermuten, dass ein Rückgang der Haie eher etwas mit menschlichen Aktivitäten zu tun hat, als mit einer Konkurrenzsituation durch Orcas. Es ist nach wie vor wahrscheinlicher, dass die Haie durch Umweltprobleme oder die Folgen des Klimawandels unter Druck geraten."

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wir setzen uns weltweit in verschiedenen Projekten für Wale und Delfine ein.

Über Bianca König

Leiterin Kommunikation - Bianca König ist bei WDC zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, News & Blogs, Newsletter, das Magazin Wal & Meer, Social Media und plant Kampagnen mit. Als Ehrenamtliche unterstützt sie regelmäßig die Forschungsarbeiten der Orca-Forschungsstation OrcaLab an der kanadischen Westküste, wo die Paten-Orcas von WDC beheimatet sind.

Hinterlassen Sie einen Kommentar