Zum Inhalt springen
Stecken Orcas hinter dem Rückgang der Weißen Haie?

Stecken Orcas hinter dem Rückgang der Weißen Haie?

(C) Rob Lott Der Bericht deutet darauf hin, dass die Orcas Haie töten und ihre...
Blauwal-Sichtungen nehmen vor Südgeorgien zu

Blauwal-Sichtungen nehmen vor Südgeorgien zu

(C) WDC Die Gewässer um die Insel im Südatlantik waren der Ort für einige der...
Neues Abkommen zum Abriss der Dämme im Klamath River

Neues Abkommen zum Abriss der Dämme im Klamath River

(C) Robert Pitman Beteiligt sind die Gouverneure der US-Staaten Oregon und Kalifornien, die Yurok- und...
Das Ende von Delfinarien in den USA – wie unser Kampf weitergeht

Das Ende von Delfinarien in den USA – wie unser Kampf weitergeht

  Update zum Umzug der Belugas in den USA Kanada verbot im vergangenen Jahr die...
Vom Walfang zur Walbeobachtung

Vom Walfang zur Walbeobachtung

Heute vor 200 Jahren rammte ein Pottwal das Walfangschiff "Essex" und brachte es zum Sinken....
Offener Brief an Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner

Offener Brief an Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner

Gestrandeter Schweinswal mit deutlichen Netzmarken, die verraten, dass das Tier in einem Fischernetz ums Leben...
Wir sind soweit: Kampagne “Stellnetze raus aus Schutzgebieten” geht an den Start

Wir sind soweit: Kampagne “Stellnetze raus aus Schutzgebieten” geht an den Start

Gestrandeter Schweinswal mit deutlichen Netzmarken, die verraten, dass das Tier in einem Fischernetz ums Leben...
Interview mit Pottwal-Forscher Hal Whitehead

Interview mit Pottwal-Forscher Hal Whitehead

Pottwale leben in sozialen Einheiten (C) Brian Smith Wenn Sie sich das Interview gerne in...

Lieber Mr. President …

whale-silhouette-vector

(Click here for English version)

Sehr geehrter Herr Präsident,

ich schreibe Ihnen im Namen der Meeressäuger, die unsere Küsten ihr Zuhause nennen und die zu den wertvollsten Ressourcen der Vereinigten Staaten gehören. Die Wale und Delfine haben weder eine politische Seite noch verfolgen sie eine spezielle Agenda. Sie wollen einfach nur ihre Arbeit als Ökosystem-Ingenieure tun, ihre Familien in einem sicheren und ruhigen Zuhause aufziehen, genug zu essen haben, sicher durch die Meere schwimmen und mit ihren Freunden interagieren.

Meeressäuger sind ein wichtiger Teil unserer Wirtschaft, unseres Lebens und unseres Planeten. Untersuchungen zeigen, dass Meeressäuger eine wichtige Rolle für die Luft, die wir atmen, die Nahrung, die wir essen, und das Klima unseres Planeten spielen. Sie sind auch ein wichtiger Wirtschaftsmotor, der Tausende von Arbeitsplätzen unterstützt und durch Tourismus, Bildung und Fernsehen Milliarden von Dollar in die Küstenwirtschaften bringt.

Der Schutz der Meeressäuger ist für die Mehrheit des amerikanischen Volkes wichtig, und ihr Schutz ist untrennbar mit unserem eigenen Überleben verbunden. In diesem Bewusstsein bitte ich Sie, dem Schutz der Meeressäuger während Ihrer Amtszeit als Präsident Vorrang einzuräumen. Nachstehend sind nur einige der Maßnahmen aufgeführt, die dazu beitragen können, die Zukunft dieser erstaunlichen Spezies zu schützen.

Dies ist keineswegs eine vollständige Liste, aber eine unglaublich wichtige, um die Zukunft dieser erstaunlichen Spezies grundlegend zu sichern. Wir bitten die gegenwärtigen und zukünftigen Leiter*innen unseres Landes, den Wert von Meeressäugern und gesunden Ozeanen für unseren Planeten, unsere Gemeinschaften und unser Land anzuerkennen. Mögen die Entscheidungen, die Sie treffen, zu einer gesünderen Welt für uns alle führen.

 

In Aufrichtigkeit,

Regina A. Asmutis-Silvia

Geschäftsführerin Whale and Dolphin Conservation, Nordamerika

 

 

Während Ihrer Präsidentschaft bitte ich Sie darum:

 

  • Finanzieren Sie wichtige Programme, die den Schutz und die Erholung von Meeressäugern unterstützen: Die US-Kommission für Meeressäuger ist die einzige US-Behörde, die eine unvoreingenommene Aufsicht über Wissenschaft, Politik und Management von Meeressäugern bietet. Der „John H. Prescott Marine Mammal Rescue Assistance Grant“ unterstützt Organisationen, die in Not geratenen Meeressäuger helfen. Ohne diese Programme wüssten wir viel weniger über diese Tiere und hätten kaum einen Überblick darüber, wie sich unsere Aktionen auf sie auswirken.
  • Setzen Sie in Ihrem Kabinett auf Vielfalt: Der Schutz der Umwelt und die Förderung der sozialen Gerechtigkeit schließen sich nicht gegenseitig aus. Die Rolle der Meeressäuger im Meeresökosystem ist wichtig für die Gesundheit unserer Ozeane und unseres Klimas. Da jedoch sowohl die Umweltauswirkungen als auch der Klimawandel die vielfältigen Gemeinschaften unverhältnismäßig stark beeinflussen, müssen wir auch dafür sorgen, dass die Meereswissenschaft und die Umweltpolitik für alle Gemeinschaften repräsentativ sind. Insbesondere für diejenigen, die am stärksten von der Meeresforschung und den politischen Entscheidungen im Zusammenhang mit den Meeren betroffen sind.
  • Unterzeichnen Sie das SAVE Right Whales Act. Dieses Gesetz würde 10 Jahre lang finanzielle Mittel bereitstellen, damit Fischer*innen und Verlader*innen den Ozean sicher und umweltverträglicher bewirtschaften können. Damit wird auch die Population der kritisch bedrohten Nordatlantischen Glattwale geschützt, die derzeit nur noch 350 Individuen umfasst. Die Entscheidungen, die Sie in den nächsten vier Jahren treffen, könnten eine Art retten.
  • Erweitern Sie die Regelungen zur Geschwindigkeitsbegrenzung im Schiffsverkehr an der Ostküste und schaffen Sie Geschwindigkeitszonen in anderen US-Gewässern. Nur so kann das Risiko von Kollisionen zwischen Schiffen und Meeressäugern verringert werden. Schiffskollisionen stellen ein enormes Risiko für gefährdete und geschützte Großwale dar und gefährden auch Menschenleben. Mit einer datengestützten Überprüfung von Schifffahrtswegen, der Schaffung saisonaler Geschwindigkeitszonen und der Einrichtung von Schutzgebieten für Wale (die für den Schiffsverkehr gesperrt sind), können wir der Gefahr effektiv begegnen.
  • Fördern Sie alternative, umweltverträglichere Fischereimethoden – machen Sie diese zur Pflicht und bezahlbar. Die unbeabsichtigte Verstrickung von Meeressäugern in Fischfanggeräte verletzt und tötet Hunderttausende von Meeressäugern und wirkt sich durch verlorene Ausrüstung und geschlossene Fanggebiete wirtschaftlich negativ auf die Fischer*innen aus. Investitionen in neue Fischereitechnologien und die Gewährleistung, dass ihr Betrieb legal, durchsetzbar, sicher und erschwinglich ist, können Meeressäuger und die Arbeitsplätze unzähliger Fischer*innen retten.
  • Schützen und versetzen Sie Wassereinzugsgebiete in den USA wieder in einen guten Zustand: Denken Sie daran, was wir aus "Findet Nemo" gelernt haben – alle Abflüsse führen zum Ozean! Von der Wiederherstellung kritischer Nahrungsquellen, wie z.B. Lachs, von dem sich die Southern Resident Orcas ernähren, bis hin zur Bereitstellung von sauberem Wasser, das die Gesundheit von Menschen und Meeressäugern beeinträchtigt, ist die Unterstützung dieser miteinander verbundenen Ökosysteme für den Schutz der Meeressäuger und ihrer Lebensräume von entscheidender Bedeutung.

WALSCHUTZ = KLIMASCHUTZ

fin_dark-blue

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Wir setzen uns weltweit in verschiedenen Projekten für Wale und Delfine ein.

Regina Asmutis-silvia

Über Regina Asmutis-silvia

Executive director - WDC North America

Hinterlassen Sie einen Kommentar