Hort in München sammelt Spenden für WDC

Hort in München sammelt Spenden für WDC

"Alle Tiere haben es richtig schwer, denn auf der Erde und im großen Meer ist...
Erfolg! British Airways stoppt Ticketverkauf für SeaWorld

Erfolg! British Airways stoppt Ticketverkauf für SeaWorld

Wir sind dem Ziel, Delfinarien zu schließen, wieder einen Schritt näher gekommen. British Airways kündigt...
Ecuador – Zucht und Importverbot für Delfinarien

Ecuador – Zucht und Importverbot für Delfinarien

(C) Rob Lott/WDC Die Regierung von Ecuador hat die Umweltgesetze geändert, um den Import von...
Beifang: WDC-Beschwerde bei der Europäischen Kommission

Beifang: WDC-Beschwerde bei der Europäischen Kommission

(C) Jan Haelters Anfang Juli haben 22 Umweltschutzorganisationen unter der Führung von WDC Beschwerde bei...

Dieses Jahr keine Finnwaljagd in Island

Finnwal

Die Firma Hvalur hf hat bekannt gegeben, dass diesen Sommer keine Finnwale vor Islands Küsten gejagt werden. Im letzten Jahr wurden mehr als 146 Finnwale getötet, darunter mindestens ein seltener Hybridwal und ein Dutzend schwangere Weibchen.

Die grausamen Jagden werden auch in Island immer unbeliebter. Die Walfangfirma Hvalur hf gab jedoch als Grund für die ausbleibende Jagd an, dass die Fangerlaubnis zu spät erteilt wurde. So blieb zu wenig Zeit, um die Vorbereitungen für die Jagdsaison abzuschließen und so verbleiben die Walfangschiffe im Hafen von Reykjavik.

Es ist unklar, ob die späte Fanggenehmigung der Grund für das Ausbleiben der Jagd ist. In den letzten Jahren hatte Kristian Loftsson, Besitzer von Hvalur hf, bereits Jagden abgeblasen da er Schwierigkeiten mit dem Export hatte. Das Walfleisch kann nur zu einem einzigen Käufer verschifft werden: Japan. Doch auch dort sinkt die Nachfrage. Islands Walfang wird also zunehmend unprofitabel.

WDC setzt sich seit vielen Jahren gegen den kommerziellen Walfang von Finnwalen und Zwergwalen vor Islands Küsten ein. Auch gegen die Verschiffung des Walfleischs nach Japan hat sich WDC eingesetzt.

Michaela Harfst

Über Michaela Harfst

Leiterin Kommunikation - Bei WDC ist Michaela Harfst für den Kontakt mit Journalist*innen zuständig. Sie betreut außerdem die Website und Social Media Kanäle von WDC.

Hinterlassen Sie einen Kommentar