Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Orcas im russischen “Walgefängnis” sind gefährlichem Frost ausgesetzt

Die 11 Orcas, die gemeinsam mit 87 Belugas in winzigen Becken, bei Vladivostock, für den Weiterverkauf nach China gehalten werden, leiden massiv unter den eisigen Temperaturen. Berichten zufolge haben die Tiere bereits Frostbeulen ausgebildet.

Mit den sinkenden Temperaturen entstehen auch die ersten Eisflächen auf der Wasseroberfläche, die von den Mitarbeitern vor Ort täglich aufgehackt werden müssen.

Die Staatsanwaltschaft untersucht derzeit ob die, im Sommer 2018 im Ochotskischen Meer, gefangenen Wale in ihren kleinen Becken illegal gehalten werden.

Orcas sind warmblütige Meeressäuger, die die meiste Zeit Unterwasser verbringen. Die Haltung in den kleinen Becken, unter eisigen Temperaturen, erschwert den Tieren die Aufrechterhaltung der Körpertemperatur und verhindert eine freie und schnelle Bewegung die für ihr Überleben im Eismeer lebenswichtig ist.

WDC arbeitet daran, ein Schutzgebiet für Belugas zu schaffen, die in Gefangenschaft gehalten werden.

 

Über Ruth Schloegl

Leiterin Bildung - Als Bildungsreferentin kämpft Ruth Schlögl gemeinsam mit den jüngsten Umweltschützer*innen für den Schutz von Walen und Delfinen.