Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Frisch gefangener Fisch auf Eis (C) Pexels

Fischpopulationen der Ostsee schwinden weiter: EU verhandelt über Fangstopp für Hering und Dorsch

Ein Schweinswal fängt einen Fisch. (C) Sara Ortiz Die EU-Mitgliedsstaaten haben am Montag mit Verhandlungen...
IDX4641-Honey-Calf-2-1536x864

Delfine aus Schottland vergrößern ihr Verbreitungsgebiet

Zwei unbekannte große Tümmler verbrachten die letzten beiden Sommer in der Bucht von Weymouth in...
(C) Rob Lott

Russland verbietet vorübergehend Export von Walen und Delfinen

Nachdem Russland das Fangverbot für wildlebende Wale und Delfine in russischen Gewässern bis mindestens 2023...
Getöteter Zwergwal in Norwegen (C) Michael Tenten / IMMCS

Nach Delfinmassaker auf Färöern: Norwegische Walfänger schlachten über 570 Wale

(C) Michael Tenten / IMMCS Dies ist die höchste Fangquote seit 2016, obwohl eine aktuelle...

SPD spricht sich gegen Delfinarien in Deutschland aus

Delfinarium Duisburg

 

Neben der Parteien Bündnis 90/die Grünen und den Linken spricht sich auch die Sozialdemokratische Partei Deutschland – SPD – klar gegen eine Haltung von Delfinen in Gefangenschaft aus. In diversen Stellungnahmen zeigt sich eine klare Position der SPD.

WDC begrüßt, das die wissenschaftlich bereits seit langem anerkannte Meinung, dass ein Delfinarium nicht den natürlichen Bedürfnissen eines Delfins gerecht werden kann, nun auch die Politik erreicht hat. Jetzt liegt es noch an der CDU und der FDP die seit über 40 Jahren bestehenden Probleme in der Delfinhaltung anzuerkennen, damit die letzten Tore der Delfinarien in Deutschland bald schließen.

Mehr zur WDC Thema Delfinarien schließen.

 

 

 

Über Ruth Schloegl

Leiterin Bildung - Als Bildungsreferentin kämpft Ruth Schlögl gemeinsam mit den jüngsten Umweltschützer*innen für den Schutz von Walen und Delfinen.