Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Walforscher im Klassenzimmer

WDC-Meeresbiologe Fabian Ritter erforscht Wale und Delfine seit vielen Jahren, er verleiht ihnen auf Konferenzen, in Fachgruppen und im Gespräch mit Politikern seine Stimme und setzt sich für den Schutz der Meere ein. Wann immer es seine Zeit erlaubt, vermittelt er sein Wissen und seine Begeisterung über die Erforschung von Walen auch den jüngsten Walfreunden unter uns. Im Rahmen der Forschungsbörse des Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane bringt er Wale und Delfine ins Klassenzimmer und berichtet als Experte über seine Arbeit als Walforscher.

Kniffelige Fragen, spannende Geschichten und erstaunliche Fakten aus der Welt der Wale und Delfine sind immer mit im Gepäck. Zuletzt besuchte Fabian Ritter die Kreativitäts-Grundschule Friedrichshain in Berlin.

DeutschlandRadio Kultur war dabei und berichtet am Dienstag 14.2.2017 um 19:05 Uhr im Zeitfragen Magazin darüber, wie man Wissenschaft an Schulen vermitteln kann.

Über Ruth Schloegl

Leiterin Bildung - Als Bildungsreferentin kämpft Ruth Schlögl gemeinsam mit den jüngsten Umweltschützer*innen für den Schutz von Walen und Delfinen.