Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips

Färöer Inseln: 100 Delfine geschlachtet

Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips Heute Morgen wurden in Skálafjörður auf den Färöer...

Walfang-Harpunen zünden nicht – NGOs fordern ein Ende der qualvollen Schlachtungen in Island

© Hard to Port Erneut wurde gestern in Hvalfjörður, Island, ein harpunierter Finnwal an Land...
beaked-whale-berardius-minimus-new-species

Seltene Walart erstmals lebend gesichtet

Wissenschaftler:innen konnten mittels DNA-Proben zum ersten Mal die Sichtung des seltenen Sato-Schnabelwals bestätigen. Bislang wurden...
Fin whale

Finnwale kehren zu ihren ehemaligen Nahrungsgebieten zurück

Forscher:innen in der Antarktis beobachteten die Rückkehr von Finnwalen in ihre früheren Nahrungsgründe. Bei Untersuchungen...

Menopause-Rätsel bei Orcas gelöst

Die Theorien darüber, warum weibliche Orcas eine Menopause durchlaufen, wurden in einem kürzlich veröffentlichten Bericht bestätigt. Prof. Darren Croft von der Universität Exeter leitete eine ausführliche Studie zu diesem Thema.

Orcas sind eine von nur drei Arten, deren Möglichkeit zur Fortpflanzung in ihrer zweiten Lebenshälfte beendet wird. Die erfassten Geburten und Todesfälle einer großen Anzahl von Orca-Familien ließen die Wissenschaftler darauf schließen, dass eine Menopause (eine seltene und kluge Erfindung der Evolution) die Überlebenswahrscheinlichkeit ihrer Nachkommen erhöht. Man nimmt an, dass sie einen auftretenden Fortpflanzungskonflikt zwischen Müttern und ihren Töchtern verhindert und könnte auch bei Menschen eine ähnliche Rolle spielen.

Weil Orcas nach der fortpflanzungsfähigen Phase noch lange leben, können sich die weiblichen Familienmitglieder die restliche Zeit um ihren Nachwuchs kümmern. Die jungen Orcas bleiben für den Rest der Lebenszeit der Mutter an ihrer Seite. Mütter spielen in dem Familiengefüge eine zentrale Rolle, denn sie geben Wissen, wie z.B. das Suchen und Auffinden von Nahrung, an ihre Babys weiter.

Orca-Pate werden

Quelle: Journal Current Biology