Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

US-Regierung lehnt strengere Schutzmaßnahmen für bedrohte Glattwale ab

Die US-Regierung unter Biden hat einen Dringlichkeitsantrag zum Schutz der vom Aussterben bedrohten Nordatlantischen Glattwale...
Whale-meat_C_WDC

Eltern wählen Walfleisch in die Top 10 der beliebtesten Schulessen in Japan

Anfang November 2022 führte ein Schulbuchverlag eine landesweite Umfrage in Japan durch, die sich an...
(C) Flagler County Sheriff's Office

Toter Orca vor Florida angestrandet

(C) Flagler County Sheriff's Office Am 11. Januar wurde ein etwa sechs Meter großes Orca-Weibchen...
Abgepacktes Walfleisch in einem japanischen Supermarkt. (C) Whale and Dolphin Conservation

Japan verkauft Walfleisch über Snackautomaten

Abgepacktes Walfleisch in einem japanischen Supermarkt. (C) Whale and Dolphin Conservation Mit dem automatisierten Verkauf...

41 Grindwale bei Jagd auf den Färöer Inseln getötet

Am 7. November 2016 wurden auf den Färöer Inseln 41 Grindwale getötet wurden. Dies ist bereits die fünfte Jagd der Saison, insgesamt wurden dieses Jahr 296 Grindwale getötet. Bei der Jagd werden die Wale zuerst Richtung Strand getrieben, dann werden ihnen stumpfe Metallhaken in die Atemlöcher geschoben, um sie an den Strand zu ziehen, wo sie mit einem Messer oder einer spitzen Lanze getötet werden.

Insgesamt fielen seit 2013 fast 2000 Grindwale der grausamen Tradition zum Opfer. Dies sollte uns in Hinsicht auf die menschliche Gesundheit, das Wohl der Tiere sowie aus Artenschutzgründen schwer zu denken geben. Erst kürzlich warnten führende färöische Ärzte vor dem Konsum des Walfleisches, da dieses stark mit Schadstoffen belastet ist.

Hintergrundinformationen zur Treibjagd auf den Färöer Inseln