Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Salomon Inseln: Fischer müssen gefangene Delfine frei lassen

Fischer auf den Salomon Inseln hatten eine Gruppe freilebender Delfine gefangen, um sie an einen Tierhändler zu verkaufen. Der Unternehmer behauptete, eine Lizenz zum Export der Meeressäuger zu besitzen. Er plante, sie an Delfinarien zu verkaufen.

Mitarbeiter des Fischereiministeriums klärten die Fischer darüber auf, dass der Fang illegal ist und die Delfine freigelassen werden müssen. Große Tümmler, Ostpazifische Delfine und Zügeldelfine werden auf den Salomon Inseln oft gejagt. Der Preis, der für lebendige Delfine erzielt wird, ist in den letzten Jahren zudem gestiegen. Ein Bericht aus dem Jahr 2015 deckte auf, dass seit 1976 bei den Treibjagden auf den Salomon Inseln etwa 15.000 Delfine getötet wurden.