Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Neues Delfinarium in Japan eröffnet

Am 17. April diesen Jahres eröffnete ein neues Delfinarium in Hakata (Japan). Das „Dolphin Farm Shimanami“ bietet auch Schwimmen mit Delfinen an.

Derzeit werden dort vier Tümmler und zwei Rundkopfdelfine gehalten, die aus der „Dolphin Farm Janohire“ stammen. Über diese Einrichtung ist bekannt, dass sie ihre Delfine auch von den Delfintreibjagden in Taiji beziehen.

Das neue Delfinarium plant, seine Bestände im Rahmen eines eigenen Zuchtprogramms in den nächsten Jahren auf 14 Tiere auszuweiten. Bisher waren in Taiji gefangene Delfine die Hauptquelle für Nachschub von Japans Delfinarien. Der japanische Zoo- und Aquarienverband (JAZA) verkündete jedoch im letzten Jahr, dass für Mitglieder die Aufnahme von Lebendfängen aus Taiji nicht länger gestattet sei.

WDC setzt sich dafür ein, dass die Treibjagden in Taiji endlich ein Ende finden.

Unterzeichnet jetzt unsere Petition!