Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Grindwale in Taiji getötet

Aktuelle Berichte aus Taiji beschreiben den schrecklichen Kampf einer großen Gruppe Grindwale, die gejagt und vor ihrer Tötung mehrere Tage in der Bucht gefangen gehalten wurden. Unter den Walen waren auch Mütter, Babies und Jungtiere.

Die Tiere wurden am  Tag nach der Treibjagd in zwei Gruppen geteilt. Die erste Gruppe wurde getötet, die zweite verblieb in der Bucht. Die Grausamkeit, die die Wale innerhalb dieser Zeit erfahren haben, ist extrem. Zu den physischen Schäden, die sich die Tiere während der Treibjagd und vor der Tötung zuziehen können, kommt enormer psychischer Stress.

Die Fangquoten für 2015-2016 erlauben die Tötung von 1.873 Delfinen allein durch die Treibjagden in Taiji. Davon werden geschätzt über 900 Große Tümmler und Streifendelfine sterben, zusammen mit diversen anderen Arten, wie Zügel-, Rundkopf-, Weißstreifendelfinen, Kleinen Schwertwalen und Grindwalen.

Wie andere Zahnwalarten zeigen Grindwale hoch entwickelte kognitive Fähigkeiten, insbesondere komplexe Sozialstrukturen und Eigenwahrnehmung. Die Wale durchleben während der Treibjagden einen grausamen Ablauf: sie werden vor die Küste getrieben, eingepfercht und gefangen gehalten und erleben die Tötung ihrer Familien in unmittelbarer Nähe.