Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • CBD
  • CITES
  • CMS
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • High Seas Treaty
  • IWC
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Projekte
  • UNFCCC
  • Walbeobachtung
  • Walfang
© Charlie Phillips

Erfolg! Wir haben dem Ostsee-Schweinswal bei einer UN-Konferenz zu besserem Schutz verholfen

Schweinswal im Netz © Alexei Birkun Jr. Wir freuen uns sehr, berichten zu können, dass...
Toter Wal wird an Bord eines Walfängers gehievt

Norwegen erhöht Walfangquote

Getöteter Wal in Norwegen © Michael Tenten/IMMCS Die norwegische Regierung hat die Gesamtzahl der Wale,...
Orca führt Kunststücke im Miami Seaquarium vor.

US-Abgeordnete bringen Delfinarien-Gesetzesentwurf erneut ein

Orca führt Kunststücke im Miami Seaquarium vor. © Leonardo Da Silva / Flickr Am 30....
Schweinswal springt aus dem Wasser

Erfolg für Schweinswale! Fangverbot für Sandaale in schottischen Gewässern geplant

Springender Schweinswal © Chrys Mellor Der Fang von Sandaalen in schottischen Gewässern sowie weiteren Teilen...

SeaWorld bekommt Erlaubnis zur Erweiterung seiner Orcabecken

Der SeaWorld Park in San Diego, wo momentan 11 Schwertwale in Gefangenschaft gehalten werden, hat von der zuständigen Behörde in Kalifornien die Erlaubnis bekommen, sein umstrittenes „Blue World Project“ umzusetzen.  Die Genehmigung ist allerdings mit strengen Auflagen verbunden. Unter anderem

  • muss das Zuchtprogramm im Park beendet werden,
  • es dürfen nicht mehr als 15 Orcas in der Anlage gehalten werden,
  • der Verkauf und Handel mit den Orcas ist verboten und
  • der Transport in andere Parks ist mit strengen Auflagen verbunden und nur mit Genehmigung staatlicher Behörden möglich.

Die Folge dieser Konditionen: sollte SeaWorld die Erweiterung der Orcabecken umsetzen, wäre das auf lange Sicht das Ende der umstrittenen Unterhaltungs-Shows mit Schwertwalen im Park. Das Unternehmen will diese Bedingungen allerdings nicht akzeptieren und gab bekannt, nun weitere Möglichkeiten zu prüfen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Orcas in Gefangenschaft

Über Ulla Ludewig

Projektreferentin - Ulla Christina Ludewig setzt sich im deutschen und internationalen WDC-Team für die Schließung von Delfinarien und verantwortungsbewusste Wal- und Delfinbeobachtung ein.