Zum Inhalt springen
Alle Blogbeiträge
  • Alle Blogbeiträge
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Wissenschaft trifft Magie: Erste WDC-Erlebnisreise nach La Gomera

Diesen Blogbeitrag haben WDC-Meeresbiologe Fabian Ritter und Ulla Christina Ludewig, unsere Referentin für verantwortungsvolles Whale...

Mit Liebe zum Detail: Patenschafts-Pakete für unsere Unterstützer:innen

Dieser Blog wurde von Petra Mareis, Leiterin Kommunikation Spenden und Patenschaften, verfasst.   Seit 12...

Die „Schule des Wal-Essens“: Japans Strategie, den Appetit auf Walfleisch zu steigern

Trotz der Rückkehr zum kommerziellen Walfang hat sich in Japan an der geringen Nachfrage von...
© CSIP-ZSL

Wie helfen uns tote Wale?

Wale, die nach ihrem Tod an Land gespült werden, sind eine lebenswichtige Nahrungsquelle für viele...

Lucky auf Reisen

Vor einigen Tagen führten die Mitarbeiter der Forschungsstation der Universität von Aberdeen eine ID-Studie der Großen Tümmler im Moray Firth durch und ich durfte dabei sein. Als wir  mit dem Boot unterwegs waren, begegneten wir unter anderem Lucky, dem Sohn unseres Patendelfins HappyEr ist mittlerweile 5 Jahre alt. Im Foto unten sehen wir ihn im Vordergrund zusammen mit Puddles (ID#1109).

Große Tümmler Lucky und Puddles

Letzten Sommer hatte ich Lucky nicht gesehen. Seine Mutter Happy hatte wieder Nachwuchs bekommen und er war vermutlich daraufhin mit seinen Freunden losgezogen. Allerdings ging er etwas weiter weg als nur „seiner Mutter aus dem Weg“: er wurde im Tay Estuary, hunderte Kilometer von seinem Geburtsort entfernt, gesichtet. Zum Glück ist er nun zurück, mit ein paar weiteren Schrammen und Kratzern an Körper und Rückenflosse. Schön dass du wieder da bist, Lucky!

 

Über Charlie Phillips

Field officer - Adopt a Dolphin