Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Port River Delfine

Südkoreas letzter in Gefangenschaft gehaltener Indopazifischer Großer Tümmler wird freigelassen

Bibongi, der letzte in Südkorea in Gefangenschaft gehaltene Indopazifische Große Tümmler, soll nach 17 Jahren...
Orca Tilikum, Nakais Vater, bei einer Show © Paul Wigmore

Orca Nakai stirbt im SeaWorld-Park in Kalifornien

SeaWorld San Diego, Kalifornien, hat den Tod von Orca Nakai bekanntgegeben. In einem Statement des...
Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips

Färöer Inseln: 100 Delfine geschlachtet

Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips Heute Morgen wurden in Skálafjörður auf den Färöer...

Walfang-Harpunen zünden nicht – NGOs fordern ein Ende der qualvollen Schlachtungen in Island

© Hard to Port Erneut wurde gestern in Hvalfjörður, Island, ein harpunierter Finnwal an Land...

Kanada: Gestrandeter Orca gerettet

Im kanadischen British Columbia konnte letzte Woche ein junges Orca-Weibchen gerettet werden. Sie war bei Ebbe auf einem Felsen an der Küste gestrandet und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Glücklicherweise hörte ein Forscher, der gerade mit seinem Boot unterwegs war, die Rufe des jungen Schwertwals und konnte die Situation richtig einschätzen. Mit Tüchern und sogar einer selbstgebastelten Wasserpumpe hielten er und weitere Helfer den Schwertwal kühl und feucht und warteten auf die nächste Flut – ganze neun Stunden!

Die Familie des gestrandeten Orcas war nicht weit entfernt und kommunizierte während der Rettungsaktion aufgeregt mit ihrem Familienmitglied. Anfangs wirkte das junge Orca-Weibchen gestresst, dann aber beruhigte sie sich und ließ die Retter gewähren. „Es war als würde sie verstehen, dass wir ihr helfen wollten. Ihre Atmung blieb ruhig“, sagte eine der Helferinnen.

Als das Wasser zu steigen begann, entfernten sich die Helfer und der junge Schwertwal wartete geduldig, bis der Wasserstand hoch genug war. Dann aber gab es kein Halten mehr und sie schwamm schnell zurück zu ihrer Familie.

Dieser schöne Moment konnte auf Video festgehalten werden.

Orca rescued of rocks in Canada

Über Ulla Ludewig

Projektreferentin - Ulla Christina Ludewig setzt sich im deutschen und internationalen WDC-Team für die Schließung von Delfinarien und verantwortungsbewusste Wal- und Delfinbeobachtung ein.