Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Färöer Inseln: Zweite Grindwaljagd der Saison

Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison fand auf den Färöer Inseln eine Grindwaljagd statt. Am 29. Juni wurden etwa 20–30 Tiere mit Booten Richtung Küste getrieben. In Hvannasund, am nördlichen Ende der Insel Vidoy, wurden die Grindwale schließlich geschlachtet. Sobald sie stranden, werden ihnen stumpfe Metallhaken in die Atemlöcher geschoben, um sie an den Strand zu ziehen, wo sie  mit einem Messer oder einer spitzen Lanze getötet werden.

Die erste Jagd in dieser Saison fand am 6. Juni in Midvagur auf der Insel Vagar statt. Mindestens 154 Grindwale wurden dort getötet, eine schockierend hohe Zahl. Insgesamt fielen seit 2010 mindestens 3837 Grindwale der grausamen Tradition zum Opfer. Dies sollte uns in Hinsicht auf die menschliche Gesundheit, das Wohl der Tiere sowie aus Artenschutzgründen schwer zu denken geben. Für WDC ist die Wal- und Delfinjagd auf den Färöer Inseln inakzeptabel – deshalb werden wir auch weiterhin daran arbeiten, diese Praxis endlich zu stoppen.