Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Walfang in Island: Die Finnwaljagd beginnt

Isländische Walfänger haben mit der jährlichen Jagd auf gefährdete Finnwale begonnen. Zwei Walfangboote verließen laut lokalen Behörden am Sonntag den Hafen, die Hvalur 8 und die Hvalur 9. Das isländische Fischereiministerium hat den Walfängern eine Quote von 154 Finnwalen und 229 Zwergwalen genehmigt. Die Jagd auf Zwergwale begann bereits im Mai, bisher sind 14 Tiere harpuniert worden.

2014 wurden insgesamt 137 Finnwale getötet, eine Steigerung im Vergleich zu den 134 getöteten Tieren im Jahr 2013. Momentan sind 1700 Tonnen Finnwalfleisch auf dem Weg nach Japan, da in Island selbst keine Nachfrage besteht. WDC versucht gemeinsam mit der Protestorganisation AVAAZ das Schiff zu stoppen – eine Petition erreichte innerhalb von wenigen Tagen fast 800.000  Unterschriften. Gemeinsam rufen wir dazu auf, dass das Boot den Hafen nicht verlassen soll.

Zugleich boomt das Whale Watching Geschäft in Island – denn lebendige Wale bringen der Inselbevölkerung weitaus mehr Einkommen als ihre toten Artgenossen!