Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Portugal: TV-Show “Dolphins with the stars” abgesagt

Dank einer Kampagne der Dolphinaria Free Europe Koalition und massiver Kritik von Wissenschaftlern wurde die Reality TV Show “Dolphins with the Stars” in Portugal nun abgesagt. WDC ist Mitglied bei Dolphinaria Free Europe und hatte sich gemeinsam mit den anderen Tierschutzorganisationen dafür eingesetzt, dass die Dreharbeiten für die Show schnellstmöglich beendet werden.

Die Sendung hatte ein ähnliches Konzept wie das in Deutschland ausgestrahlte „Dancing with the stars“. Promis sollten vor Live-Publikum Tricks mit Delfinen einstudieren und anschließend bewertet werden. Die Show wurde bereits in Litauen ausgestrahlt und das Programmkonzept an mehrere europäische Länder verkauft.

WDC und Dolphinaria Free Europe sprechen sich stark gegen dieses Konzept aus, da die Delfine von Laien trainiert werden und deshalb von einer Gefahr für Mensch und Tier ausgegangen werden kann. Laute Musik während der Show kann Stress für die sensiblen Meeressäuger bedeuten. Zudem erfüllt die Sendung keinen Bildungsauftrag sondern dient rein zu Unterhaltungszwecken.

Dolphins in captivity in Europe