Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Walfänger in Island töten die ersten Zwergwale der Saison

Islands Walfänger haben offiziellen Angaben zufolge letzte Woche bereits 2 Tonnen Zwergwalfleisch angelandet. Entgegen der Proteste aus dem eigenen Land wurde auch dieses Jahr wieder die Jagd auf die Wale eröffnet. IceWhale, der Dachverband der isländischen Walbeobachtungsunternehmen, hat die Waljagd stark kritisiert. Die Jagd auf Zwergwale stellt für die Mitglieder von IceWhale auch ökonomisch ein zunehmendes Problem dar.

Die grüne Partei hatte im isländischen Parlament in Frage eingebracht, welchen wirtschaftlichen Wert die erlegten Wale für die isländische Wirtschaft haben. Der Fischereiminister berechnete daraufhin den Wert eines toten Wales mit lediglich 6700 Euro. Schätzungen von IceWhale zufolge generiert man mit nur einer einzigen Walbeobachtungstour mit 125 Passagieren den gleichen Betrag. Im Jahr 2014 wurden über 6 Millionen Euro Einkommen durch Walbeobachtung erzielt.