Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Bereits 30 Zwergwale von norwegischen Walfängern getötet

Nach Angabe der norwegischen Fischereibehörde (Norges Råfisklag), haben die Walfänger allein innerhalb der letzten Woche 13 Zwergwale getötet. Demzufolge sind in dieser Saison bereits 30 Wale harpuniert worden (9 mehr als im letzten Jahr um die gleiche Zeit). Die norwegische Walfangsaison befindet sich momentan in der zweiten Woche. Drei Schiffe sind derzeit entlang der Küste von Finnmark unterwegs.

Trotz sinkender Nachfrage sind die Tötungszahlen in den letzten Jahren wieder gestiegen und die norwegische Walfleischindustrie wird durch Marketingprogramme der Regierung gestützt.

Ein Teil des Walfleisches wird nach Japan verkauft. Erst kürzlich haben japanische Behörden jedoch eine große Lieferung norwegisches Walfleisch vernichten lassen, nachdem Routinetests eine starke Pestizidbelastung des Fleisches ergeben hatten.

Mehr zum Norwegischen Walfang