Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Buckelwale in der Ostsee

Im vergangenen Jahr wurde in der deutschen und dänischen Ostsee ein Buckelwalweibchen mit ihrem Baby gesichtet. Diese Neuigkeit sorgte für große Aufregung, denn Buckelwale halten sich äußerst selten und nicht langfristig in der Ostsee auf. Nun wurde bekannt, dass die beiden wahrscheinlich sogar dort überwintert haben.

Die Buckelwal-Mutter wurde Ende März vor der schwedischen Ostseeküste gesichtet. Auch der jüngere Wal konnte von Forschern identifiziert werden, er war im Februar ohne seine Mutter an der Küste zwischen Dänemark und Schweden unterwegs.

Die Ostsee-Überwinterung der Buckelwale ist eine kleine Sensation.  Scheinbar haben die beiden Wale neue Futtergebiete erschlossen, denn auf Grund der Meereserwärmung gab es im Winter kaum Eis in der Ostsee und somit Zugang zu reichlich Fisch.


Quelle: Spiegel