Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Überlebenskünstler: Grauwal ohne Schwanzflosse gesichtet

Ein Grauwal ohne Fluke wurde an der Westküste der USA beobachtet. Der Wal hat sich anscheinend an den Verlust der Schwanzflosse angepasst, ist in der Lage zu schwimmen und scheint sich trotz der offensichtlichen Behinderung ernähren zu können. Es wird vermutet, dass er sich in einem Fischernetz verfangen hatte und dabei die Fluke abgetrennt wurde. Die Sichtung fand nur wenige Tage nach einem Vorfall statt, bei dem Rettungskräfte versucht hatten, Angelschnüre von einem anderen Grauwal zu entfernen.

Der Grauwal ohne Fluke konnte bereits in Mexico beobachtet werden und es wurden seither auch Sichtungen vor San Diego und Los Angeles gemeldet. Er ist auf der jährlichen Wanderung in die Nahrungsgebiete vor Alaska. 

Jedes Jahr sterben schätzungsweise 300.000 Wale und Delfine durch Verfangen in Fischereiausrüstung wie Netzen und Leinen. Einige Arten, wie der Nordatlantische Glattwal, kalifornische Schweinswal, der auch Vaquita genannt wird, sowie der Neuseeland-Delfin sind deshalb in ihrem Überleben stark bedroht.

Die Bilder wurden zur Verfügung gestellt von Dana Wharf Whale Watching

Weitere Informationen zu den Gefahren für Wale und Delfine durch Fischerei finden Sie unter whales.org/themen/fischerei

Über Ulla Ludewig

Projektreferentin - Ulla Christina Ludewig setzt sich im deutschen und internationalen WDC-Team für die Schließung von Delfinarien und verantwortungsbewusste Wal- und Delfinbeobachtung ein.