Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Wissenschaftlern gelingen faszinierende Aufnahmen von Blauwal-Gesängen

Australischen Wissenschaftlern sind  in der Antarktis außergewöhnliche Aufnahmen von Blauwal-Gesängen gelungen.

Einige Wale konnten selbst aus einer Entfernung von über 750 km noch gehört werden. Die Aufnahmen entstanden im Rahmen einer gemeinsamen Expedition mit neuseeländischen Forschern. 

Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurden die Blauwal-Bestände in der Antarktis durch den Walfang fast  ausgerottet. Schätzungen gehen davon aus, dass der industrielle Walfang den Bestand um über 99 % dezimiert hat. Nach langer Suche fanden die Wissenschaftler dann zu ihrer eigenen Überraschung aber sogar 80 Blauwale beim Fressen in einem relativ kleinen Gebiet. 

Über Ulla Ludewig

Projektreferentin - Ulla Christina Ludewig setzt sich im deutschen und internationalen WDC-Team für die Schließung von Delfinarien und verantwortungsbewusste Wal- und Delfinbeobachtung ein.