Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Neujahrsempfang der Tierschutzorganisationen in Berlin

Gemeinsam mit dem Deutscher Tierschutzbund, Pro Wildlife, Vier Pfoten und Animal Public hat WDC Parlamentarier aller Fraktionen zu einem verspäteten Neujahrsempfang geladen. Dieser stand ganz im Zeichen des aktuellen Kinofilmes „Blackfish“ in dem der Horror und die Risiken der nur scheinbar faszinierenden Orca-Shows thematisiert wird. Nach einer 100 Sekunde Vorstellung der Arbeitsschwerpunkte der einzelnen Organisation wurde der Film im Kino am Hackeschen Markt in Berlin gezeigt. Im Anschluss wurden die brennenden Themen im Wildtierschutz (Handel mit Wildtieren, Wildtiere im Zirkus und Wildtiere in Zoos) in separaten Kleingruppen diskutiert. WDC legte einen besonderen Schwerpunkt auf die Haltung von Delfinen in Gefangenschaft. Im Besonderen rückte das Thema Säugetiergutachten in den Mittelpunkt, denn das Gutachten, das künftig die Haltung von Delfinen in Deutschland regeln soll, steht kurz vor der Veröffentlichung. WDC war ursprünglich an dem Gutachten beteiligt und hat sich nach mehrfachen Hinweisen auf die unwissenschaftliche Arbeitsweise des Gremiums und dem Nachweis von verschiedenen Täuschungsversuchen der Zooseite aus dem Gutachtergremium zurückgezogen.

Das Treffen legte den ersten Grundstein für die kommende politische Zusammenarbeit mit den Parlamentariern im neubesetzten Umwelt- und Landwirtschaftssusschuss.

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.