Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Qualvolle Walschlachtungen in Island nun unter Beobachtung

Durch eine Verordnung von Islands Fischereiministerin Svandís Svavarsdóttir muss die Waljagd in Island ab sofort...
Port River Delfine

Südkoreas letzter in Gefangenschaft gehaltener Indopazifischer Großer Tümmler wird freigelassen

Bibongi, der letzte in Südkorea in Gefangenschaft gehaltene Indopazifische Große Tümmler, soll nach 17 Jahren...
Orca Tilikum, Nakais Vater, bei einer Show © Paul Wigmore

Orca Nakai stirbt im SeaWorld-Park in Kalifornien

SeaWorld San Diego, Kalifornien, hat den Tod von Orca Nakai bekanntgegeben. In einem Statement des...
Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips

Färöer Inseln: 100 Delfine geschlachtet

Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips Heute Morgen wurden in Skálafjörður auf den Färöer...

Umweltschutzorganisationen decken illegalen Walfleischverkauf auf der Grünen Woche in Berlin auf

Nach dem B.Z. Interview mit den Standbetreibern „Norwegen Fjord“, die auf der Grünen Woche in Berlin Walfleisch zu Kauf anboten, fragen wir uns: Wie weit kann man sich eigentlich noch von der Wahrheit entfernen?

Der WDC Reality-Check:

„Wir haben nicht so viel Walfleisch und die Deutschen sind sehr neugierig, deswegen haben wir es mitgebracht…“

Norwegen führt weltweit die größten kommerziellen Walfangaktivitäten durch. Das  Land betreibt Jagd auf Zwergwale im Nordatlantik und hat seine sich selbst erteilte Walfangquote in den vergangenen Jahren immer wieder angehoben. 2013 erteilte sich Norwegen eine Spitzenquote von 1,286 Walen, von denen insgesamt  590 getötet wurden. Wir sagen klar 590 getötete Zwergwale, sind 590 zu viel! Und ja, die Deutschen sind neugierig, aber der Schutz der Wale wird für uns immer im Vordergrund stehen. Wir wollen kein Walfleisch essen.

„Wenn wir wissen, dass es verboten ist, dann nehmen wir es weg.“

Ja, der Import, der Verkauf und der Erwerb von Walfleisch ist in Deutschland strikt verboten. Und das ist euch wirklich neu?

„Wir jagen aus wissenschaftlichen Gründen Wale.“

Das ist schlichtweg falsch. Norwegen hat einen Vorbehalt gegen das international geltende Walfangverbot eingelegt und Jagd seit 1993 Zwergwale kommerziell.

„Es gibt nicht viel Walfleisch in Norwegen / es ist schwierig Walfleisch in Norwegen zu bekommen.“

790 Tonnen allein aus der Jagd 2013 und ihr exportiert auch gern nach Japan und andere Walfangländer, wir denken, ihr habt leider mehr als genug!

Mehr zum Thema illegaler Walfleischverkauf in Berlin >>>

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.