Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Über 250 Delfine in der Bucht von Taiji gefangen

Delfinjäger haben heute mehr als 250 Große Tümmler in die Bucht von Taiji getrieben, wo sie nun gefangen gehalten werden, bis in Kürze der brutale Prozess der Auslese für die Delfinarienindustrie beginnt.
Unter den Delfinen ist ein extrem seltener junger Albino-Tümmler, der für die Fänger aufgrund seiner Besonderheit vermutlich von hohem Wert ist.

Die Delfine, die nicht für die Gefangenschaftshaltung ausgesucht werden, erleiden entweder einen qualvollen Tod, indem ihnen ein Metallrohr hinter dem Blasloch in den Kopf gerammt wird oder sie werden zurück aufs offene Meer getrieben. Dort erwartet sie das Leben in einer zerrissenen Gruppe, die sowohl ihrer Jungtiere, als auch der Älteren beraubt ist, die die Gruppe leiten könnten.

Mehr zu den Delfintreibjagden in Japan

The Guardian

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.