Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

BLACKFISH – WDC Film-Event in München

Anlässlich des deutschlandweiten Kinostarts von BLACKFISH lädt WDC am 7. November 2013 zum Expertengespräch mit der ehemaligen Orca-Trainerin Samantha Berg.


Bild: Samantha Berg, 1993 in SeaWorld

Im Zentrum des Films BLACKFISH steht Orca Tilikum, der mit dem Tod von drei Menschen in Zusammenhang gebracht wird. Der Film zeigt eindringlich, wie sehr diese sozialen Tiere – die Könige der Meere – in Gefangenschaft leiden und kommt zum Schluss: Es ist absurd, hochriskant und inhuman, Orcas zu unserem Vergnügen in kleinen Betonbecken zu halten.

Die ehemalige SeaWorld-Trainerin Samantha Berg ist für wenige Tage in Deutschland zu Gast und erzählt im Anschluss an die Filmvorführung im Münchner Monopol-Kino von ihren ganz persönlichen Eindrücken, den Geschehnissen hinter den Kulissen bei SeaWorld und ihrem Ausstieg aus dem Trainergeschäft.

Sichern Sie sich jetzt Tickets zum Film-Event am 7. November mit WDC!

„Der Film BLACKFISH zeigt auf beeindruckende Weise, welche hoch intelligenten und sozial agierenden Tiere Orcas sind. Ich komme nach Deutschland um meine persönliche Geschichte zu erzählen, meine Rolle in der Vergnügungsparkindustrie und den darauf folgenden Sinneswandel, damit die Menschen sehen, dass die zur Schaustellung von Orcas aus Profitgier und zu unserem eigenen Vergnügen ein Ende finden muss.“ sagt Samantha Berg


Bild: Samantha Berg

Liegt Ihnen eine Frage an Samantha Berg am Herzen oder sind Sie einfach nur neugierig was sie aus ihren Erfahrungen bei SeaWorld zu erzählen hat? Dann besuchen Sie unser BLACKFISH Event in München. Ein ausführliches Interview mit Samantha Berg folgt auf whales.org in Kürze.

Mehr zum Thema BLACKFISH hier >>>

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.