Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Ein harpunierter Finnwal wird abgeschleppt. (C) WDC

Isländische Walfänger:innen töten erste Finnwale in vier Jahren

Ein geschlachteter Finnwal wird an Land zerlegt. (C) WDC Vor Island wurden heute erstmals seit...
Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC

Walfang schadet Islands Image

Ein getöteter Finnwal wird an der isländischen Küste zerlegt. (C) WDC 2023 läuft die derzeitige...
Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton

Orca-Baby wird in China der Öffentlichkeit präsentiert

Orcas im Freizeitpark SeaWorld (C) Bernard Auton Trainer:innen beginnen bereits, den jungen Orca für die...
© Mark Voltier

Japan beginnt diesjährige Saison für kommerziellen Walfang

150 Brydewale und 25 Seiwale stehen auf der Abschussliste der diesjährigen Walfangsaison, in den weiter...

Uruguay erklärt Küstengewässer zur Schutzzone für Wale und Delfine

Die Gewässer der Küsten Uruguays ist die Heimat von 26 Wal- und Delfinarten, wie zum Beispiel dem Südlichen Glattwal, der sich langsam vom Walfang im 19. Jahrhundert erholt.

Um diese Wale und Delfine bei Fortpflanzung und Wanderungen besser zu schützen hat Uruguay ein neues Gesetz verabschiedet, das alle Aktivitäten, die diese Tiere gefährden könnten, in der neuen Schutzzone verbietet. Dazu zählen die Jagd, der Fang und der Transport der Meeressäuger.

„Wir befürworten diese Entscheidung Uruguays sehr. Sie ist ein wichtiger Schritt zum besseren Schutz der Heimat von Walen und Delfinen“, kommentiert Vanesa Tossenberger, Geschäftsführerin von WDC in Argentinien.

Auch andere Lateinamerikanische Staaten, wie Brasilien, Chile, Costa Rica, Mexiko, Panama und die Dominikanische Republik haben Schutzzonen für Wale und Delfine vor ihren Küsten eingerichtet. Bei der letzten Tagung der IWC haben sie gemeinsam mit weiteren Ländern versucht, den gesamten Südatlantik zum Schutzgebiet zu erklären, was jedoch am Widerstand Japans und seinen Verbündeten scheiterte.

Quellen: Yahoo! Nachrichten, ZEIT.de

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.