Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Hotel-Delfinarium in Las Vegas wird geschlossen

Hard Rock International entscheidet nach Übernahme des Hotels "The Mirage", das Delfinarium der Anlage zu...

Walfleisch für Rekordpreis in Japan versteigert

Japanische Medien berichteten, dass bei einer Auktion in Shimonoseki am 14. November ein Kilogramm Seiwal-Fleisch...
Peter-Flood-mom-and-calf-1536x1007

Dringlichkeitsantrag soll Walmütter und ihren Nachwuchs vor Schiffskollisionen schützen

Naturschutzverbände, darunter WDC, haben Anfang November beim Seefischereidienst der Vereinigten Staaten (NMFS) in Washington einen...
Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina / Facebook

Vier Delfine aus Delfinarium an der Krim ausgesetzt

Screenshot aus der Filmaufnahme, die zwei der Delfine bei der Aussetzung zeigen. (C) Ivanna Kudina...

Beginn der Treibjagdsaison in Japan

Die Tage des Sommers 2013 sind gezählt und auch der Beginn der jährlichen Treibjagdsaison in Japan steht bereits vor der Tür. Die Delfintreibjagden in Taiji sollen am 1. September beginnen und werden bis April und darüber hinaus andauern.

In der vergangenen Saison wurden fast 900 Delfine verschiedener Arten getötet und 247 lebend für die Haltung in Delfinarien gefangen. Die Quoten für die Saison 2013 – 2014 erlauben die Tötung von 2.103 Delfinen allein in Taiji. Diese Zahl beinhaltet eine Abschussquote von über 1.000 Großen Tümmlern, Hunderten Schlankdelfinen, Rissos-Delfinen, Pazifischen Weißseitendelfinen, Kleinen Schwertwalen und Kurzflossen-Grindwalen.

WDC setzt alles daran, um die grausamen Delfinjagden zu beenden.

Mehr Informationen zu den Delfinjagden 2013

So setzt sich WDC für ein Ende der japanischen Treibjagden ein

Das können Sie tun!

Helfen Sie uns, die grausame Delfinjagd zu stoppen

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.