Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

US-Regierung lehnt strengere Schutzmaßnahmen für bedrohte Glattwale ab

Die US-Regierung unter Biden hat einen Dringlichkeitsantrag zum Schutz der vom Aussterben bedrohten Nordatlantischen Glattwale...
Whale-meat_C_WDC

Eltern wählen Walfleisch in die Top 10 der beliebtesten Schulessen in Japan

Anfang November 2022 führte ein Schulbuchverlag eine landesweite Umfrage in Japan durch, die sich an...
(C) Flagler County Sheriff's Office

Toter Orca vor Florida angestrandet

(C) Flagler County Sheriff's Office Am 11. Januar wurde ein etwa sechs Meter großes Orca-Weibchen...
Abgepacktes Walfleisch in einem japanischen Supermarkt. (C) Whale and Dolphin Conservation

Japan verkauft Walfleisch über Snackautomaten

Abgepacktes Walfleisch in einem japanischen Supermarkt. (C) Whale and Dolphin Conservation Mit dem automatisierten Verkauf...

Westschottland: Schweinswal tot in illegalem Fischernetz gefunden

Die schottische Polizei untersucht derzeit den Tod eines Schweinswals, der in einem illegal aufgestellten Netz vor der Insel Lewis ums Leben gekommen ist.

Beim Auffinden des 125 Meter langen Stellnetzes wurde ein darin verfangener Schweinswal entdeckt.

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe, um das Verbrechen aufzuklären. Adrian Kay, zuständig für die Bekämpfung von Verbrechen an Wildtieren, sagt in Benbecula: „Es ist klar, dass dieser Schweinswal als intelligentes, fühlendes Mitgeschöpf einen langsamen und sehr schmerzhaften Tod in diesem Netz gestorben ist.“

Die illegalen Netze, um Lachse zu fangen, stellen eine echte Gefahr für Delfine und Schweinswale dar, die in denselben Gebieten nach Nahrung suchen.

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.