Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang

Erster Meeresbeauftragter der Bundesregierung nimmt seine Arbeit auf

Die Bundesregierung hat mit Sebastian Unger erstmals einen Meeresbeauftragten bestellt. Seine Aufgabe wird sein eine...

Erneut Orca im Loro Parque gestorben

© Ulla Ludewig Bereits der dritte Todesfall innerhalb von 18 Monaten Der Loro Parque auf...
Delfinarium Duisburg © Jens Kramer

Delfinbaby in Duisburg geboren

Delfinarium Duisburg © Jens Kramer Die sechsjährige Debbie brachte vergangene Woche im Duisburger Zoo ein...
Treibjagd in der Bucht von Taiji. (C) Hans-Peter Roth und Marna Olsen

Das Blutvergießen in Taiji beginnt erneut

Treibjagd in der Bucht von Taiji. (C) Hans-Peter Roth und Marna Olsen Jedes Jahr werden...

TV-Tipp: GALILEO SPEZIAL „Gefahr am Strand – Bomben in der Ostsee“

Vor der deutschen Ostseeküste lagert ein hochexplosives Erbe: Auf dem Meeresgrund verrottet seit dem Zweiten Weltkrieg tonnenweise Munition. Die alten Bomben enthalten giftige Chemikalien und könnten unvermittelt explodieren. Experten gehen von Hunderttausenden Tonnen Bomben und chemischer Munition aus, die in der Ostsee nach Kriegsende einfach „entsorgt“ wurden.
Auch die Heimat des Schweinswals, des einzigen in der Ostsee heimischen Wals, ist in Gefahr.

Zum Trailer >>

GALILEO geht den Ursachen und Auswirkungen der Munitionsaltlasten in einem Spezial auf den Grund.

Sendetermin:

GALILEO Spezial
„Gefahr am Strand – Bomben in der Ostsee“
Sonntag, 23. Juni 2013, 19:05 Uhr auf ProSieben.

Quelle: GALILEO

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.