Zum Inhalt springen
Alle News
  • Alle News
  • Beifang
  • Delfinarien
  • Grüner Wal
  • Meeresschutz
  • Plastik
  • Walbeboachtung
  • Walbeobachtung
  • Walfang
Port River Delfine

Südkoreas letzter in Gefangenschaft gehaltener Indopazifischer Großer Tümmler wird freigelassen

Bibongi, der letzte in Südkorea in Gefangenschaft gehaltene Indopazifische Große Tümmler, soll nach 17 Jahren...
Orca Tilikum, Nakais Vater, bei einer Show © Paul Wigmore

Orca Nakai stirbt im SeaWorld-Park in Kalifornien

SeaWorld San Diego, Kalifornien, hat den Tod von Orca Nakai bekanntgegeben. In einem Statement des...
Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips

Färöer Inseln: 100 Delfine geschlachtet

Große Tümmler in Freiheit. (C) Charlie Phillips Heute Morgen wurden in Skálafjörður auf den Färöer...

Walfang-Harpunen zünden nicht – NGOs fordern ein Ende der qualvollen Schlachtungen in Island

© Hard to Port Erneut wurde gestern in Hvalfjörður, Island, ein harpunierter Finnwal an Land...

Die Verbindung zwischen Islands Fischereiindustrie und dem Walfang im Land haben sich verfestigt: Kristjan Loftsson, Geschäftsführer des größten isländischen Walfangunternehmens Hvalur Hf, wurde zum Vorstandsvorsitzenden bei HB Grandi gewählt – eine der größten Fischereifirmen in Island.

Diese Ankündigung folgt auf die Nachricht über das plötzliche Versterben des vorigen Vorstandschefs Árni Vilhjálmsson. Die Bande zwischen beiden Unternehmen, die zuvor schon kooperierten, wurden durch diese Wahl noch gestärkt. Seit 2006 vermietet HB Grandi ein Fabrikgebäude auf dem Gelände der HB Grandi eigenen Fischfabrik in Akranes an die Finnwalfangfirma Hvalur hf. In dem Gebäude wird Finnwalfleisch zerlegt und für den Export verpackt.

Loftsson gab bekannt, den Finnwalfang in diesem Jahr wieder aufnehmen zu wollen; während HB Grandi vor kurzem einen dramatischen Rückgang (von 37 Millionen  Euro im Jahr 2011 auf 14,9 Millionenen Euro im Jahr 2012) seiner Reingewinne verzeichnete.

Über Laura Zahn

Unternehmenskooperationen - Laura Zahn ist bei WDC Deutschland verantwortlich für die Kooperationen mit Unternehmen.